Abo
  • Services:

2005: Spielebranche im Umbruch

Quake 4
Quake 4
Leider muss auch erwähnt werden, dass einige PC-Spiele die Erwartungen nicht erfüllten - so war das stark beschnittene Quake 4 beispielsweise eher Mittelmaß und das langerwartete Weltraumabenteuer X3 kam unfertig auf den Markt, es muss in Teilen wohl erst noch beim Kunden reifen. Dazu kamen noch die unvermeidlichen Verspätungen bei den Shootern; die vielversprechende Half-Life-2-Erweiterung Aftermath und der Shooter SiN Episodes wurden auf Anfang 2006 verschoben. Wann das dauerverspätete Stalker kommt, wissen vielleicht die Sterne. Auch das PC- und Xbox-360-Rollenspiel Elder Scrolls 4: Oblivion schafft es nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Gleiches gilt für die Physik-Beschleuniger-Steckkarten mit PhysX-Chip, die nun erst 2006 für realistischere 3D-Welten in Spielen sorgen werden.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. Avarteq GmbH, Berlin, Saarbrücken

SiN
SiN
2005 war ein turbulentes Jahr für die Spielebranche - nicht EAs Interesse am Konkurrenten Ubisoft, sondern vor allem die Übernahme von Eidos durch SCi machten von sich reden. Dazu kam noch die eine oder andere Übernahme von Spielestudios, so holte sich etwa Take 2 die Civilization-Entwickler ins Boot. Der angeschlagene österreichische Publisher JoWooD hingegen musste weiter sparen und sein Aquanox-Entwicklerstudio schließen, konnte aber Ende 2005 mit Koch Media einen neuen Investor finden. Eine Rettung in der Stunde der Not gab es auch für das Myst-Entwicklerstudio Cyan Worlds.

Anarchy Online
Anarchy Online
Unterdessen suchen ehemalige EA-Entwickler in der Selbstständigkeit einen Weg, vor Fließbandprodukten zu fliehen und selbst interessante Spielkonzepte auf die Beine zu stellen. Beispiele dafür sind die Neugründungen Deep Fried und Trilogy. Auch Deus-Ex-Entwickler Warren Spector und John Romero versuchen mit neuen Spielestudios ihr Glück. Gleiches gilt für ehemalige WoW-Entwickler, die nun eigene Online-Spiele schaffen wollen.

Zur Finanzierung ihrer Spiele denken scheinbar immer mehr Entwickler bzw. Publisher über ins Spiel integrierte Werbung nach - den Anfang machte Anarchy Online; Sony Online Entertainment und THQ haben ebenfalls entsprechende Pläne verkündet.

 2005: Spielebranche im Umbruch2005: Spielebranche im Umbruch 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  2. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  3. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  4. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)

SnowMan 03. Jan 2006

*doing* *doing* *doing* gesehen? Das war der springende Punkt!! Lieber zahlen die drauf...

Yorick 30. Dez 2005

Es gibt schon ein paar halbwegs objektive Kriterien. Da wäre die "Originalität": da hat...

JTR 29. Dez 2005

Schön für dich, aber für Frustrierte wie dich gibt es Selbsthilfegruppen, und brauchst...

Moo-Crumpus 29. Dez 2005

Schönere Spiele gibts doch garnicht. nagut, VIM vielleicht noch :)

Yorick 29. Dez 2005

Es scheint mir zwar nicht fair, ein Game (Quake 4) nach der verstümmelten deutschen...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /