Abo
  • Services:

2005: Spielebranche im Umbruch

Resident Evil 4
Resident Evil 4
Zu den nennenswerten Konsolenspielen des Jahres 2005 dürften auch Burnout Revenge (Xbox), Fahrenheit (Xbox, PS2), das gruslige Resident Evil 4 (GameCube, PS2), das nicht minder gruslige Condemned (Xbox 360, ab 2006 auch für PC), Soul Calibur 3 (PS2) und das in Deutschland nie erschienene God of War (PS2) zählen. Generell können GameCube (z.B. mit Donkey Konga 2, Super Smash Football) und PlayStation 2 (Singstar, Eye Toy Kinetic, Buzz) deutlich mehr party- und familientaugliche Spiele für sich verbuchen als es bei der alten oder der neuen Xbox der Fall ist.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Wenig Aufregung gab es 2005 im Bereich der PC-Spiele, sieht man einmal vom heuer in Europa gestarteten World of Warcraft ab. Blizzard schaffte es damit, auch Online-Rollenspiel-unerfahrene Spieler zu begeistern. Die weiter wachsende Spielerzahl beruht mittlerweile jedoch auf der Expansion in verschiedene asiatische Länder. In Deutschland greift man derzeit zu einer Schnupperaktion mit der Computer Bild, um weitere Neueinsteiger gewinnen zu können, während der Reiz des Spiels für eingefleischte WoW-Fans langsam zu verblassen droht.

World of Warcraft
World of Warcraft
So mancher Online-Spiel-Konkurrent litt an der starken Sogwirkung von WoW, während andere profitierten - unter anderem das isländische Eve Online, das gerade erst deutlich aufgewertet wurde. Dies liegt auch daran, dass Science Fiction noch Mangelware bei Online-Rollenspielen ist. Dies half dem großen Verlierer des Jahres, Star Wars Galaxies, auch nicht - die ständigen Änderungen verunsichern Spieler und lösten zuletzt eine Massenflucht aus. Ob LucasArts und Sony Online Entertainment es irgendwann noch schaffen werden, den Charme der Filme einzufangen, bleibt abzuwarten.

Bei einem Rückblick auf die PC-Spiele des Jahres sind neben World of Warcraft noch einige andere Titel erwähnenswert: darunter das umfangreiche Grand Theft Auto: San Andreas, der stimmungsvolle Grusel-Shooter F.E.A.R., Call of Duty 2, der immer noch fehlerbehaftete Netzwerk-Shooter Battlefield 2, das preisgekrönte deutsche Adventure Ankh und das stimmungsvolle Action-Adventure Fahrenheit. Solide, wenn auch ohne große spielerische Überraschungen waren die beiden Strategiespiele Civilization 4 und Age of Empires 3. Eine Überraschung ist hingegen das seit kurzem auch über Steam vertriebene Strategiespiel Darwinia.

 2005: Spielebranche im Umbruch2005: Spielebranche im Umbruch 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 54,99€
  3. (-80%) 3,99€
  4. 3,84€

SnowMan 03. Jan 2006

*doing* *doing* *doing* gesehen? Das war der springende Punkt!! Lieber zahlen die drauf...

Yorick 30. Dez 2005

Es gibt schon ein paar halbwegs objektive Kriterien. Da wäre die "Originalität": da hat...

JTR 29. Dez 2005

Schön für dich, aber für Frustrierte wie dich gibt es Selbsthilfegruppen, und brauchst...

Moo-Crumpus 29. Dez 2005

Schönere Spiele gibts doch garnicht. nagut, VIM vielleicht noch :)

Yorick 29. Dez 2005

Es scheint mir zwar nicht fair, ein Game (Quake 4) nach der verstümmelten deutschen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /