Abo
  • Services:
Anzeige

Bösartige WMF-Bilder gefährden Windows-Sicherheit

Derzeit keine Patches vorhanden

Die Sicherheitsspezialisten von Secunia warnen vor einer kritischen Sicherheitslücke in mehreren Microsoft-Betriebssystemen, darunter Windows XP und Windows Server 2003. Manipulierte WMF-Bilddateien können darüber Code einschleusen und zur Ausführung bringen.

Betroffen sind Windows Server 2003 Datacenter Edition, Enterprise Edition, Standard Edition und Web Edition sowie Microsoft Windows XP Home und Professional.

Anzeige

Nach dem Bericht von Secunia reagieren die Systeme auf korrupte WMF-Bilddateien nicht korrekt und ermöglichen die Einschleusung fremden Codes, wenn sie mit dem "Windows Picture und Fax Viewer" oder dem Explorer in der Voransicht betrachtet werden. Auch wenn man eine Website mit einem manipulierten WMF mit dem Internet Explorer besucht, besteht Gefahr, so Secunia.

Ein Exploit soll sich bereits in "freier Wildbahn" befinden. Patches stünden noch nicht bereit. Derzeit helfe es nur, WMF-Dateien von unbekannter Quelle nicht mit den Bordmitteln der betroffenen Systeme zu öffnen bzw. die Voransicht im Dateiexplorer zu nutzen und beim Internet Explorer die Sicherheitseinstellungen auf "Hoch" zu setzen.

Nachtrag vom 28. Dezember 2005, 17:20 Uhr:
Kaspersky Labs warnt mittlerweile vor Trojanern, die sich unter Ausnutzung der WMF-Lücke einnisten.


eye home zur Startseite
qwertü 07. Mär 2010

aaaaaahhhhh hilfe!1 bitte jetzt einmal jeder melden der mit absicht getrollt hat1!!1 *meld*

bauer 30. Dez 2005

Er lügt wie gedruckt !!! *poak*

adba 30. Dez 2005

Die Sicherheit hier ausgelacht zu werden wenn man nur mal "cool" sein will ;-)

Mario _ Hana 29. Dez 2005

Ist natürlich mal wieder mal schwach von Microsoft. Einen Patch haben sie noch nicht, sie...

trojaner_müssen... 29. Dez 2005

ip gespeichert



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 5,00€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  2. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  3. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  4. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  5. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel