Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure in Hochform

Neuer Teil der Sly-Racoon-Serie für PlayStation 2

Während beispielsweise Jak & Daxter oder Ratchet & Clank Namen sind, die beinahe jeder PlayStation-2-Besitzer kennen dürfte, ist die Popularität von Meisterdieb Sly Racoon und seiner Bande eher gering - und das, obwohl bereits die ersten beiden Spiele in der Reihe atmosphärische und spielerische Highlights waren. In Sly 3: Honor Among Thieves zieht der Waschbär nun erneut los und begeistert wieder einmal mit abwechslungsreichem Gameplay und einer wunderbar erzählten Geschichte.

Sly 3 (PS2)
Sly 3 (PS2)
Von Beginn an erinnert Sly 3 an den direkten Vorgänger - Inszenierung, Optik und Bedienung haben sich praktisch nicht geändert. Neu sind dafür die Umstände, in denen sich die Truppe befindet: Sly Racoon muss dafür sorgen, dass sein sorgfältig gehüteter Familienschatz nicht einer Reihe von bösen Ganoven in die Hände fällt und dafür eine Reise antreten, die in Venedig beginnt, später aber quer durch die Welt über Australien bis hin nach Asien führt. Natürlich ist er dabei wieder nicht alleine: Schildkröte und Mastermind Bentley sitzt nach den Erlebnissen in Sly 2 zwar neuerdings im Rollstuhl, löst aber weiter auch die kniffligsten Probleme und hackt sich in alle Computersysteme ein. Und Kraftprotz Murray hat ebenfalls wenig von seiner Durchschlagkraft verloren und ist immer dann zur Stelle, wenn nur noch pure Gewalt weiterhilft und Türen durchbrochen oder gleich ganze Truppen von Angreifern vermöbelt werden müssen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Hinzu kommen im späteren Spielverlauf auch noch neue Mitstreiter, und dabei trifft man zum Teil auf alte Bekannte - ein Wiedersehen mit der Polizei-Dame Carmelita gibt es ebenso wie mit einigen von den kriminellen Typen, die man in Sly 2 noch hinter Schloss und Riegel gebracht hatte. Und mit den neuen Kumpanen erweitert sich natürlich auch das Waffen- und Gadget-Arsenal der Truppe; da stehen dann plötzlich auch Schusswaffen, Feuerwerkskörper oder Fernlenk-Hubschrauber zur Verfügung.

Anzeige

Wie im Vorgänger gibt es auch in Sly 3 vor jeder Mission ein umfangreiches Briefing, in dem in einer Art Dia-Vortrag auf sehr witzige Art und Weise erzählt wird, was in den nächsten Minuten zu tun ist. Das eigentliche Gameplay bietet dann den gewohnten Mix aus Action-Adventure, Jump&Run und Minispielen und variiert wie angesprochen in Abhängigkeit davon, wen man gerade steuert.

Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure in Hochform 

eye home zur Startseite
Der Allemacher 29. Dez 2005

Und für den PC gibts die Spiele ab 10 Euro ... Konsolen-Zockern wurde schon immer das...

Kofl 29. Dez 2005

Also ich hab absichtlich auf Quake IV verzichtet. Dieser ewige Einheitsbrei bei Spielen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. technotrans AG, Sassenberg
  2. digatus it consulting GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. softwareinmotion gmbh, Schorndorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,82€+ 3€ Versand
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  2. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  3. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  4. Ignite 2017

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  5. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  6. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  7. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  8. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  9. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  10. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    ArcherV | 12:56

  2. Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil (Android...

    eleaiactaest | 12:55

  3. Immer noch alte Testprämissen

    miauwww | 12:50

  4. Re: Nachrichtenwert...

    möpmöp123 | 12:50

  5. Re: Tropfen auf den heissen Stein

    Desertdelphin | 12:50


  1. 12:42

  2. 12:22

  3. 12:02

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:28

  7. 11:00

  8. 10:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel