Abo
  • Services:

Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure in Hochform

Screenshot #2
Screenshot #2
Mit einem der spielbaren Charaktere hüpft man zunächst vom Unterschlupf des Teams aus durch das liebevoll gestaltete Stadtszenario in Italien, Holland oder der Karibik zum Einsatzpunkt, vermöbelt unterwegs Wachen und Gegner oder schleicht sich unauffällig über Laternen und Dächer - und dann beginnt oft eine Geschicklichkeitsübung oder andere abwechslungsreiche Aktionen und Mini-Spiele wie etwa ein Boots-Rennen oder das Knacken von Schlössern. Letzteres wartet übrigens mit einer speziellen Überraschung auf: Sony legt Sly 3 eine 3D-Brille bei, wie man sie aus frühen TV-Versuchen kennt und die an einigen speziell gekennzeichneten Stellen im Spiel aufgesetzt werden kann; ob das Ganze spielerisch sinnvoll ist, können wir allerdings leider nicht beurteilen, da unserem Pressemuster keine solche Brille beigefügt war. Allerdings lässt sich Sly 3 in dieser Hand voll Situationen natürlich auch ohne rot-grün gefärbte Sicht lösen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. abilex GmbH, Berlin

Screenshot #3
Screenshot #3
Besonderer Höhepunkt von Sly 3 ist natürlich wieder einmal die tolle Inszenierung: Die stimmige Geschichte ist ebenso witzig wie spannend, Missions-Briefings- und Zwischensequenzen wirken, als wären sie direkt einem tollen Comic-Band entnommen und die abgedrehten Charaktere sind ebenso liebenswert wie ungewöhnlich. Hinzu kommen eine gewohnt gute Sprachausgabe - auch wenn Murray diesmal leider mit einer neuen Synchronstimme auskommen muss - und eine sehr stimmige Spiel-Grafik im Cel-Shading-Look. Der Schwierigkeitsgrad ist wieder sehr familienfreundlich niedrig angesetzt, auch Jump&Run-Neulinge werden mit den gelegentlichen Hüpfeinlagen also mit ein bisschen Übung schnell zurechtkommen.

Sly 3 ist exklusiv für die PlayStation 2 im Handel erhältlich und kostet etwa 60 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab sechs Jahren erhalten.

Fazit:
Wer die Sly-Racoon-Reihe bisher ignoriert hat, sollte spätestens jetzt zugreifen - Sly 3 fasst alle Stärken der Serie zusammen und bündelt sie mit einer Hand voll sinnvollen Neuerungen. Neben der spielerischen Abwechslung aus Schleich-, Spring-, Action- und Minispiel-Einlagen wartet der Titel zudem wieder mit einer stimmig erzählten Geschichte auf und bietet genau das, was man bei so vielen anderen Spielen vermisst: ein durch und durch schlüssiges, liebevoll arrangiertes und zu keinem Zeitpunkt unfertig wirkendes Spielerlebnis.

 Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure in Hochform
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

Der Allemacher 29. Dez 2005

Und für den PC gibts die Spiele ab 10 Euro ... Konsolen-Zockern wurde schon immer das...

Kofl 29. Dez 2005

Also ich hab absichtlich auf Quake IV verzichtet. Dieser ewige Einheitsbrei bei Spielen...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /