Abo
  • Services:

Two Worlds - Fantasy-Rollenspiel von den Earth-Entwicklern

Nächstes Spiel von Reality Pump soll im 3. Quartal 2006 kommen

Der Spiele-Publisher Zuxxez und das Entwicklerteam Reality Pump haben ein 3D-Rollenspiel namens "Two Worlds" für 2006 angekündigt und erste Bilder veröffentlicht. Bisher hat Reality Pump eher mit der Strategiespiel-Serie Earth auf sich aufmerksam gemacht, zuletzt mit Earth 2160.

Artikel veröffentlicht am ,

Two Worlds
Two Worlds
Das neue Spiel von Reality Pump soll ein waschechtes Fantasy-Rollenspiel werden und dem Spieler trotz vorgegebener, in Zwischensequenzen erzählter Geschichte genügend Freiheiten bieten. Zuxxez zeigt sich zuversichtlich, dass Two Worlds dank seiner spannenden Charaktere, hübschen Kämpfen, aufwendiger Grafik und der versprochenen Spieltiefe ein großer Erfolg wird. Noch fehlen allerdings außer ein paar ersten Bildern aus dem Spiel weitere Angaben zum Inhalt und zur Technik. Interessant ist, dass Two Worlds laut Zuxxez-Website auch einen Mehrspieler-Modus für bis zu acht Spieler bieten wird.

Zuxxez zufolge wird Two Worlds voraussichtlich im 3. Quartal 2006 fertig und nur für PCs erscheinen. Wie gut sich das bereits seit längerem in Entwicklung befindliche Rollenspiel mit den ebenfalls 2006 erscheinenden Konkurrenten Elder Scrolls: Oblivion und Gothic 3 wird behaupten können, bleibt abzuwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

lauris-1 07. Apr 2006

Wenn man sichs nicht kauft dann hab ich kein Mitleid wenn jemand terrorisiert wird. Soll...

4650 28. Dez 2005

geil, da gehts dir genau so wie mir ;-) naja, blos dass ich mir weniger aus Morrowind...

Yorick 27. Dez 2005

Wenn Dolzer mal Geld sammelt für seine Anwaltkosten, werde ich spenden ;)


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /