Abo
  • Services:

Irfanview 3.98 - Kostenloser Bildbetrachter überarbeitet

Mehr Dateiformate, Batch-Funktionen und Slideshow-Optionen

Irfan Skiljan hat seinen als Freeware angebotenen Windows-Bildbetrachter Irfanview in der neuen Version 3.98 veröffentlicht und auch das zugehörige Plug-In-Paket erweitert. Neu unterstützt werden Postscript-, EPS- und PDF-Formate, das HDR-Format und 3GP-Dateien. Zudem gibt es weitere Bildbearbeitungseffekte, auch die Datei- und Vorschau-Optionen wurden mächtiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Slideshow-Darstellung gibt es nun auch einen Überblend-Effekt und Textinformationen lassen sich an anderen Stellen platzieren. Außerdem kann die Diaschau auch im Fenster erfolgen - und per Kommandozeile auch auf bestimmten Bildschirmen ausgegeben werden. Um schneller das gewünschte Bild in der eigenen Sammlung zu finden, können in der Thumbnail-Ansicht nun auch Unterordner mit einbezogen werden. Auf Wunsch kann nun bei der Thumbnail-Darstellung das Irfanview-Hauptfenster deaktiviert werden.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. matrix technology AG, München

Für die schnelle Konvertierung bzw. Bearbeitung vieler Bilder im Batch-Modus wurde selbiger erweitert - etwa um Bilder zurechtzuschneiden oder Texte einzufügen. Dazu gibt es für die automatische Umbenennung noch neue Platzhalter wie Datum und Zeit.

Zu den restlichen Änderungen zählen auch zwei neue Knöpfe, eine mitgelieferte, aber nur auf Wunsch installierte Google-Toolbar sowie einige Fehlerbereinigungen. Letztere betreffen vor allem die Slideshow- und Druckfunktionen.

Irfanview 3.98 ist - mit einigen Monaten Abstand zur Vorgängerversion - seit dem 24. Dezember 2005 zum Download erhältlich. Gleiches gilt für das überarbeitete Plug-In-Paket. Bei kommerzieller Nutzung erbittet Skiljan eine Spende bzw. Registrierungsgebühr von lediglich 10,- Euro; die kostenlose Nutzung ist nicht-kommerziellen Zwecken vorbehalten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

thomas_sxdf 05. Jan 2008

und dabei ein Bein abbrechen... Viele Windows Bordmittel ermöglichen grundlegende...

Dr. Cloogshice 28. Dez 2005

Vergiss upx, putty und FoxitReader nicht und der USB-Stick Grundausstattung ;-)

kickedbyheise 27. Dez 2005

hä? dann kauf es dir doch einmal!

Paulix 27. Dez 2005

Kann ich nicht bestätigen. (WinXPPro) Ist bei mir noch nie(!) abgestürzt.


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /