Abo
  • Services:

2005: Web 2.0 mit Vorratsdatenspeicherung

Google erobert neues Terrain

Google Earth
Google Earth
Zurück zu den Suchmaschinen, hier bemühen sich vor allem Yahoo und Microsoft, den Abstand auf Marktführer Google zu verkürzen, doch das Spiel läuft längst auf diversen Nebenschauplätzen ab. Allen voran bemüht sich Google, in immer mehr Lebensbereiche vorzudringen. So durchsucht Google das Fernsehprogramm, bietet eine Kino- und Filmrecherche sowie eine Musiksuche, integriert Wettervorhersage, bietet eine Suchmaschine für den eigenen Webserver sowie eine Faktenrecherche und optimierte Begriffssuche, wartet mit einem RSS-Reader auf und ermöglicht Werbung in RSS-Feeds und die Umrechnung von Währungskursen, startete mit Video-Downloads und Instant Messaging sowie einem sicheren WLAN-Zugang und einer kostenlosen Zugriffszählung.

Stellenmarkt
  1. maxon motor GmbH, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin

Zudem verbündet sich Google mit Sun und AOL, investiert in Internet per Stromleitung, scannt Bücher, wird deswegen verklagt und bietet freie Bücher zum Download an. Die Konkurrenz rief derweil die Open Content Alliance ins Leben.

Eine Datenbank für fast alles und jeden soll Google Base darstellen und der Google Web Accelerator soll das Web beschleunigen. Google Earth bietet die Welt als Download an, auch mit Flickr-Fotos und Deutschlanddaten, eine Alternative kommt mit Virtual Earth von Microsoft. Google Maps kombiniert Satellitenbilder mit Kartendaten samt API wie auch Yahoo Maps.

Nebenbei wurde die Einkaufssuchmaschine Froogle überarbeitet, Werbung nach dem Vorbild von GoYellow mit einer Anruffunktion versehen und Gmail um Virenscanner und eine mobile Version erweitert. Ganz nebenbei schafft Google die Voraussetzungen für den Handel mit Domains und erlaubt die Eintragung eigener Webseiten mit Sitemaps. Letzteres gibt es auch bei Yahoo, zusammen mit einem Blick in deren Suchindex als Site-Explorer.

Auch im Kerngeschäft der Suche gab es Neues, darunter eine personalisierte Such-Homepage und die gezielte Suche nach Creative Commons, ähnlich wie zuvor schon Yahoo.

Wird Google zu mächtig?

YaCy - Antwort auf Google?
YaCy - Antwort auf Google?
So praktisch die kostenlosen Angebote von Google sind, so problematisch die zentrale Rolle, die Google als der derzeit meist genutzten Suchmaschine zukommt, ein Thema, das hier zu Lande vor allem der Suma e.V. von Metager-Gründer Wolfgang Sander-Bauermann immer wieder thematisiert und das mittlerweile auch die Politik auf den Plan ruft. Eine Lösung für diese gesellschaftspolitsche Frage könnten freie Peer-to-Peer-Suchmaschinen wie YaCy oder Metasuchmaschinen wie MetaGer 2 darstellen, die eben keinen zentralen "Gatekeeper" darstellen.

Google selbst versucht, Bedenken durch gutes Benehmen entgegenzutreten, ausgedrückt in Projekten wie dem Summer of Code, der Unterstützung von Open-Source-Initiativen oder der philanthropischen Seite Google.org. Zudem beschäftigt Google namhafte Leute wie Vint Cerf, einer der Gründerväter des Internets, oder Python-Erfinder Guido van Rossum.

 2005: Web 2.0 mit Vorratsdatenspeicherung2005: Web 2.0 mit Vorratsdatenspeicherung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 34,99€

christian H 19. Jan 2006

www.reliwa.de

mgs 28. Dez 2005

Nein, nein, das ist schon richtig. Der Ausblick auf das Web 2006, nach der...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  2. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte
  3. Non-Volatile Memory Samsung liefert eMRAM aus

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    •  /