Abo
  • Services:

Weihnachtlicher DDoS-Angriff auf Sicherheits-Websites

Angreifer derzeit noch unbekannt

Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit wurden vier Websites, die sich den Themen Sicherheit und Verbraucherschutz widmen, Opfer von DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service). Die Websites Dialerschutz.de, Computerbetrug.de und Antispam.de sowie Gulli.com lagen dabei im Visier der noch unbekannten Täter.

Artikel veröffentlicht am ,

Folge des DDoS-Angriffs waren zeitweilige Blockierungen der erstgenannten drei Websites, die so von den normalen Besuchern nicht mehr erreicht werden konnten. Nach Angaben der Betreiber ließ am Freitagabend (23. Dezember 2005) der Angriff in der Intensität zeitweilig etwas nach, wobei Richtung Mitternacht dann wieder von einer stärkeren Beeinträchtigung berichtet wurde.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Es ist nicht das erste Ereignis dieser Art, das die Sites Computerbetrug.de und das gemeinsam mit Dialerschutz.de betriebene Forum 2005 verzeichnen konnten. In einem zurückliegenden Fall konnte nach Angaben der Betreiber der Verursacher auch ermittelt und strafrechtlich belangt werden.

Hinsichtlich der Täterschaft wolle man aber nicht spekulieren, so die Betreiber. Ebenfalls betroffen war gulli.com, wobei hier von einigen 10.000 IPs ausgegangen wird, die von einem Botnetz gesteuert wurden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Attacken besteht, ist nicht klar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

fuh_fux 02. Jan 2006

Du meinst also die Konzerne? oder die Regierung ? LOL

mikro 28. Dez 2005

Hat dich der Weihnachtsmann mit der Rute verhauen oder hast du irgendwelche anderen...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /