Abo
  • Services:

The Bat! Voyager: E-Mail-Programm auf dem USB-Stick

Nur in Verbindung mit der Professionell-Lizenz nutzbar

Das E-Mail-Programm The Bat! gibt es in einer neuen Version, die auf dem USB-Stick läuft und so an verschiedenen Rechnern benutzt werden kann, ohne dass man das Programm jedes Mal aufs Neue installieren muss. The Bat! Voyager bietet dabei die gewohnte Oberfläche des TheBat!-E-Mail-Clients.

Artikel veröffentlicht am ,

The Bat! Voyager bietet eine Verschlüsselung, die sich nicht nur auf die E-Mails, sondern auch auf die Adressbuchdaten erstrecken soll. Auch im Falle eines Verlustes oder Diebstahls des USB-Sticks soll man so ruhig schlafen können.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland
  2. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte

Wer The Bat! Voyager verwenden möchte, benötigt eine Lizenz für Bat! Professionell. Die Registrierungsdaten gibt man in The Bat! Voyager ein und kann die Software dann nutzen.

Hersteller RITLabs bietet registrierten Benutzern der Home-Version derzeit ein vergünstigtes Upgrade auf die Professionell-Version für 5,- Euro (anstatt 22,50 Euro) an.

Die Voyager-Version des E-Mail-Clients ist 9,2 MByte groß und kann ab sofort heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Andre115 08. Feb 2006

BFZ andre hier meld dich mal hab nich von dir.....nr. mail etc

tom99 02. Jan 2006

Seit dem ich für The Bat bei jedem größeren Update ein recht üppigen betrag zahlen muss...

Pickwick 25. Dez 2005

Dann plaudere doch einmal ein wenig aus dem Nähkästchen von all den Bugs und noch offenen...

Paladin 25. Dez 2005

Benutzt doch JaMT (http://jamt.techcrawler.de). Einfach installieren, Konten anlegen und...

Hmmm 24. Dez 2005

Soweit ich weiss, galt das fuer alte Flash Speicher. Aktuelle koennen wohl weit ueber 1...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /