• IT-Karriere:
  • Services:

Wissenschaftler gegen neues Breitband-Monopol

WAR: VDSL sollte erst recht reguliert werden

Der Wissenschaftliche Arbeitskreis für Regulierungsfragen sieht ein mögliches neues Monopol für die Telekom im Breitbandbereich kritisch. Die Telekom will in ausgewählten Ballungsräumen per VDSL Internetzugänge mit 50 MBit/s anbieten, drängt aber darauf, dieses Netz zunächst allein nutzen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

In einer Stellungnahme vom 14. Dezember 2005 bezieht der Wissenschaftliche Arbeitskreis für Regulierungsfragen, der die Bundesnetzagentur berät, Position. Der geplante Ausbau sei grundsätzlich geeignet, in den Ballungsräumen neue Möglichkeiten der Breitbandnutzung zu erschließen. Allerdings handle es sich bei der Verlängerung der geplanten Glasfaser-Strecken mit VDSL nicht um eine grundlegende Netzinnovation, sondern um eine graduelle Evolution eines bestehenden Netzes, so die Wissenschaftler.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Auch fehle bislang der Nachweis, dass es sich dabei um einen neuen Markt handle, womit das Angebot aus der bestehenden Regulierung herausfallen würde. Das geplante VDSL-Angebot biete lediglich die doppelte Bandbreite von ADSL2+.

Die Wissenschaftler kritisieren zudem, dass es in Deutschland derzeit keinen Wettbewerb zwischen verschiedenen Infrastrukturen für Breitbandzugänge gibt. Lediglich die TV-Kabelnetze seien eine potenzielle Alternative, der Ausbau beginne hier aber erst. Auch Funktechniken wie WiMAX seien eher punktuelle Alternativen, nicht aber in der Breite.

Eine Regulierung der Telekom sei vor diesem Hintergrund eine zwingende Voraussetzung für die Entstehung und Weiterentwicklung von Wettbewerb. Dies gelte erst recht für die geplanten Glasfaserstrecken. Die Absprachen im Koalitionsvertrag von CDU und SPD, der eine Herausnahme des Glasfasernetzes aus der Regulierung vorsieht, halten die Wissenschaftler für einen falschen Weg.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

THEMASTER 18. Jan 2010

Ausbaustufe nicht geplant nächster VDSL2+ Knoten in 100km Entfernungn.... Die nachrichten...

SHADOW-KNIGHT 30. Dez 2005

Auch wenn das jetzt nicht sehr populär wird: ERST lesen, DANN meckern! Wer bezahlt denn...

ICECRUSHER 26. Dez 2005

Mich würde es viel mehr interessieren wenn die WiMAX ausbauen würden, ich wohne zwar in...

Raiden 26. Dez 2005

außerdem wenn ich das schon höre: VDSL Netz sollte reguliert werden aha der freie...

Floix 26. Dez 2005

stimmt so ein Netz pflegt sich von selbst, muß nie wieder jemand Geld reinstecken...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /