Abo
  • Services:

SCOs Geschäft schrumpft

Kaum einer kauft SCOs Linux-Lizenzen

Einen deutlichen Umsatzrückgang muss der Software-Hersteller SCO hinnehmen: Statt 10,0 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2003/2004 machte das Unternehmen im vierten Quartal 2004/2005 nur noch 8,5 Millionen US-Dollar Umsatz. Sowohl der Umsatz mit Unix als auch das Geschäft mit Linux-Lizenzen läuft schlecht.

Artikel veröffentlicht am ,

Immerhin ging der Verlust im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahr von 6,5 auf 3,4 Millionen US-Dollar zurück. Insgesamt konnte SCO im Geschäftsjahr 2004/2005 rund 36 Millionen US-Dollar umsetzen, im Vorjahr waren es noch 42,8 Millionen. Der Verlust liegt insgesamt bei 10,7 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Die Umsätze mit Linux-Lizenzen gingen im vierten Quartal 2004/2005 auf 34.000 Euro zurück, ein Jahr zuvor konnte SCO hier 120.000 Euro umsetzen. Im gesamten Geschäftsjahr ergibt sich ein Umsatzrückgang von 829.000 US-Dollar im Vorjahr auf 166.000 US-Dollar 2004/2005. Demgegenüber stehen in diesem Geschäftsbereich Kosten von 19,7 Millionen US-Dollar im Vorjahr und 12,8 Millionen US-Dollar 2004/2005.

Seine zukünftigen Hoffnungen setzt SCO nun in die neu gegründete Tochter Me Inc., die digitale Netzwerkdienste für Handhelds bereitstellen soll. Zudem erhielt SCO im November eine erneute Finanzspritze in Höhe von 10 Millionen Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

blaustrophobiker 26. Dez 2005

Und vor Allem nach Abzug der Kosten für die Beweisfäl... äh, Rechtsanwälte ;)

Despot 24. Dez 2005

Früher war auch mehr Lametta ;-) Trotzdem fröhliche Weihnachten. Der Despot

Ralf... 24. Dez 2005

Bis heute fehlt SCO jede nachvollziehbare Begründung für die 'Geschäftstätigkeit'. Die...

supraleiter 24. Dez 2005

sich selber in die Hose pupt. Oder so...

DER ZONK 23. Dez 2005

GENAU Mag SCO Unix noch so gut sein aber wer die Hand die Ihn füttert beißt stirbt daran...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /