• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Software Blender 2.4 erschienen

Komplett überarbeitetes Animationsmodul

Die freie 3D-Software Blender ist in Version 2.4 mit einem komplett überarbeiteten Animationsmodul veröffentlicht worden. Dabei profitierte die Anwendung auch von Googles "Summer of Code" und kommt so unter anderem mit einer überarbeiteten, inversen Kinematik und einem neuen System zur Simulation von Flüssigkeiten daher.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben der Entwickler wurde das Werkzeug für Charakteranimationen komplett neu geschrieben, wobei sowohl Rigging als auch die inverse Kinematik einfacher und schneller sein sollen. Außerdem unterscheidet die Software nun zwischen verschiedenen Modi für die Darstellung von Knochen und es lässt sich festlegen, welcher Knochen für eine bestimmte Aktion bewegt werden soll, so dass Figuren laufen können, ohne dass ihre Füße über den Boden schleifen. Der NLA-Editor zum Erstellen von Aktionen wurde ebenfalls verbessert.

Stellenmarkt
  1. PUK Group GmbH & Co. KG, Berlin
  2. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe

Des Weiteren bietet Blender 2.4 neue Partikel- und Physiksimulationen wie die neue Flüssigkeitssimulation, mit der sich die Strömung von beliebigen Flüssigkeiten physikalisch korrekt animieren lässt. Mittels des Hair-Strand-Renderings können zudem Haare realistisch dargestellt werden.

Weitere Änderungen gab es an den Werkzeugen und beim Skripting, wie beispielsweise neue Boolesche Operationen, 3D-Unicode-Schriften, neue Python-Skripte und zusätzliche Verbesserungen der Benutzeroberfläche.

Blender 2.4 kann ab sofort für Windows, Linux, MacOS X und Solaris heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 53,99€
  3. (-70%) 4,50€
  4. 2,99€

philip 20. Mär 2006

also ich komm gar nicht klar

MuC_Coma 16. Jan 2006

muha danke das ihr es SOO schön gemacht habt

der minister 25. Dez 2005

danke!

NORB 23. Dez 2005

ja ja ich weiss - aber der is halt so lustig ;-) da kann ich nicht anders...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /