• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom will Bundesliga im Internet übertragen

Bundesliga-Berichte bald auch online

Die Deutsche Telekom hatte am Mittwoch die Internet-Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga ab der Saison 2006/2007 zugesprochen bekommen. Damit ist sie neben der ARD, die weiterhin die Free-TV-Rechte nutzen darf, und der Kabelfirma Arena, die die PayTV-Rechte erworben hatte, der dritte große Lizenznehmer und will die Spiele im Internet zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Telekom-Vorstand Walter Raizner der Netzeitung mitteilte, will die Telekom keine Abonnements für die Fußball-Berichterstattung anbieten und auch kein Titelsponsor werden. Man wolle damit vielmehr den Verkauf von DSL-Anschlüssen ankurbeln. Die Telekom hat derzeit ungefähr 6 Millionen DSL-Kunden und will bis 2008 rund 5 Millionen neue Kunden gewinnen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

"Wir werden nun mit Hochdruck daran arbeiten, unseren Kunden zum Start der neuen Bundesligasaison ein attraktives Produktangebot machen zu können", erklärte Stephan Althoff, Sponsoring-Chef der Telekom. Übertragen werden sollen die Spiele auf Onsport.de, wobei es derzeit keine Angaben zu den technischen Verfahren gibt.

Die Telekom zahlt den Informationen der Netzeitung nach etwa 40 Millionen Euro pro Jahr für die Rechte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 26. Dez 2005

Bundesliga-Berichte bald auch telefonisch Die Deutsche Telekom hatte am Mittwoch die...

g.e.l.aechter 24. Dez 2005

Fernsehen im Internet will spätestens dann keiner wenn begriffen wurde das dafür und...

Zeiram 23. Dez 2005

Klar. Ich hab ja nicht nur die Telekom angeprangert, sondern jede andere Firme auch die...

Rainer Haessner 23. Dez 2005

Als shared Medium natuerlich absolut Spitze.

audi666 23. Dez 2005

Wie soll Barcelona deutscher Meister werden?


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /