Abo
  • Services:
Anzeige

Fujitsu Siemens will Notebooks mit UMTS ausrüsten

Erste Geräte sollen im ersten Quartal 2006 erscheinen

Fujitsu Siemens Computers will im ersten Quartal 2006 Notebooks der Lifebook-Serie mit integriertem GPRS- und UMTS-Modul auf den Markt bringen. Die Geräte sollen sich primär an Geschäftskunden richten.

Die Nutzung von GPRS und UMTS soll auf diesem Wege einfacher werden, so der Hersteller. Bislang werden Notebooks in aller Regel mit entsprechenden Zusatzkarten für den PC-Card-Slot UMTS-fähig gemacht. Zudem verspricht Fujitsu Siemens nahtloses Roaming zwischen GPRS und UMTS auf der einen und WLAN auf der anderen Seite.

Anzeige

Nähere Angaben zur eingesetzten Technik machte Fujitsu Siemens nicht, vor allem die Frage, ob die Notebooks auch HSDPA unterstützen, bleibt damit offen. Die Moblfunkanbieter rüsten ihre Netze mit der UMTS-Technik aus, die einen deutlich höheren Downstream erlaubt, zunächst sind beispielsweise bei T-Mobile 1,8 MBit/s geplant.


eye home zur Startseite
heisetrollbuster 25. Dez 2005

Nein, das heißt Noblfunkanbieter aber trotzdem falsch geschrieben ;)

LH 23. Dez 2005

Also bei den kleinen Akkus der Handys und der teilweisen wirklich sehr guten Laufzeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ServiceXpert GmbH, München
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Constantia Business Services GmbH, Pirk


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 29,97€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  2. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  3. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  4. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  5. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  6. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  7. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  8. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  9. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  10. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz
  3. Verbraucherschutz Bundeskartellamt checkt Vergleichsportale

  1. Re: Schön die Fehler bei anderen Suchen

    Schattenwerk | 11:47

  2. Beispiel Telefonica

    Marvin-42 | 11:46

  3. Re: Regulierung ist immer schlecht für die...

    Muhaha | 11:46

  4. Re: MMO + Survival, nicht MMORPG

    III | 11:45

  5. Re: You are not prepared!

    Tunkali | 11:45


  1. 11:43

  2. 11:29

  3. 10:58

  4. 10:43

  5. 10:28

  6. 10:10

  7. 09:31

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel