• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu Siemens will Notebooks mit UMTS ausrüsten

Erste Geräte sollen im ersten Quartal 2006 erscheinen

Fujitsu Siemens Computers will im ersten Quartal 2006 Notebooks der Lifebook-Serie mit integriertem GPRS- und UMTS-Modul auf den Markt bringen. Die Geräte sollen sich primär an Geschäftskunden richten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nutzung von GPRS und UMTS soll auf diesem Wege einfacher werden, so der Hersteller. Bislang werden Notebooks in aller Regel mit entsprechenden Zusatzkarten für den PC-Card-Slot UMTS-fähig gemacht. Zudem verspricht Fujitsu Siemens nahtloses Roaming zwischen GPRS und UMTS auf der einen und WLAN auf der anderen Seite.

Nähere Angaben zur eingesetzten Technik machte Fujitsu Siemens nicht, vor allem die Frage, ob die Notebooks auch HSDPA unterstützen, bleibt damit offen. Die Moblfunkanbieter rüsten ihre Netze mit der UMTS-Technik aus, die einen deutlich höheren Downstream erlaubt, zunächst sind beispielsweise bei T-Mobile 1,8 MBit/s geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung-SSDs, Monitore, Gaming-Chairs, Saugroboter und vieles mehr zu Bestpreisen)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 1TB für 119,99€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)
  4. 39,96€ (Bestpreis!)

heisetrollbuster 25. Dez 2005

Nein, das heißt Noblfunkanbieter aber trotzdem falsch geschrieben ;)

LH 23. Dez 2005

Also bei den kleinen Akkus der Handys und der teilweisen wirklich sehr guten Laufzeit...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /