• IT-Karriere:
  • Services:

Orkla Media übernimmt Golem.de

Deutsche IT-News-Site geht zu 100 Prozent an norwegisches Verlagshaus

Orkla Media Deutschland kauft Golem.de (www.golem.de). Die Nachrichtenseite zählt zu den renommiertesten Websites Deutschlands im IT-Segment und erreicht monatlich ca. 1,2 Millionen Unique Users (AGOF, internet facts 2005-II). Die Verträge wurden von den bisherigen Eigentümern, Jens Ihlenfeld und Christian Klaß, sowie von Dr. Michael Maier, Geschäftsführer von Orkla Media Deutschland, unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de hat seine Ursprünge im Jahr 1996. Aus einer kleinen, ambitionierten Website wurde im Laufe der Jahre eines der bedeutendsten deutschsprachigen Online-Nachrichtenangebote für eine professionelle Leserschaft aus dem Informationstechnologie-Umfeld. Golem.de widmet sich dabei einem breiten IT-Nachrichten-Spektrum von Hardware und Software, Politik und Recht bis hin zur digitalen Unterhaltung.

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. transmed Transport GmbH, Regensburg

Für Michael Maier ist der Kauf von Golem.de ein wichtiger erster Schritt für die weitere Entwicklung von Orkla Media in Deutschland: "Golem.de ist ein hervorragend gemachtes, journalistisches Produkt. Christian Klaß und Jens Ihlenfeld haben eine Seite aufgebaut, die zum Besten zählt, was es im IT-News-Bereich in Deutschland gibt. Wir werden Golem.de weiter stärken und freuen uns, dass die Gründer und ihr engagiertes Team an Bord bleiben."

Für die Gründer und Geschäftsführer von Golem.de, die der Gesellschaft weiter zur Verfügung stehen werden, ist dieser Schritt eine logische Entwicklung: "Wir sind uns sicher, mit Orkla Media einen erstklassigen strategischen Partner gefunden zu haben, der viel vom journalistischen Geschäft versteht und auch die Bedeutung des Internet erkannt hat. Für Golem.de ist dies ein großer Schritt nach vorn."

Orkla Media umfasst in Deutschland zurzeit die Netzeitung und die Vermarktungseinheit Orkla Media Sales, welche künftig auch die Vermarktung von Golem.de übernehmen wird. Orkla Media besitzt Medien unter anderem in Norwegen, Dänemark und Polen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-56%) 17,50€
  3. 3,61€
  4. 4,99€

Quatschkopp 10. Jul 2008

Lustigerweise sind unter beiden Snapshots News über GMX-Benutzer-Entwicklung zu lesen...

Drengist 27. Dez 2005

Woher weist Du, dass die Netzeitung unseriös arbeitet?

Boris Triebel 23. Dez 2005

[...snip...] [...snip...] alle gänse haben 2 beine alle mädchen haben 2 beine daraus...

laui 22. Dez 2005

Wo beginnt die Geruchsentwicklung bei totem Fisch?

experte 22. Dez 2005

Die vermeintliche Rechtsprechung, die sich sicherlich auf einen Fall der Kollegen bei...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /