Abo
  • Services:

Noch eine Blog-Erweiterung für Firefox

Fertige Version soll zum Ende des ersten Quartals 2006 erscheinen

Die Betreiber des Weblog-Netzwerkes Performancing haben eine Blog-Erweiterung für den Browser Firefox vorgestellt. Es unterstützt beispielsweise die Software WordPress und MovableType und erlaubt das Erstellen von Blog-Einträgen in einem geteilten Firefox-Fenster.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die "Performancing for Firefox" genannte Erweiterung ist derzeit nur als Beta-Version für die Performancing-Mitglieder verfügbar, soll Ende des ersten Quartals 2006 aber als stabile Version öffentlich zugänglich gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Laut Anbieter integriert sich die Blog-Funktion nahtlos in Firefox, so dass nach Aktivierung Einträge in einem Tab, einem neuen oder einem gesplitteten Fenster vorgenommen werden können. Sowohl WYSIWYG-Eingabe als auch die Eingabe von HTML-Quelltext ist dabei möglich. Außerdem sollen sich Text und Grafiken per Drag-and-Drop in einen Blog-Eintrag hineinziehen lassen. Ferner können verschiedene Formatierungsmethoden wie BBCode und XHTML eingesetzt werden und via SpellBound steht eine Rechtschreibprüfung zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet Performancing for Firefox Entwicklern ein API für eigene Erweiterungen. Derzeit wird unter anderem die Blog-Software WordPress, Blogger, LiveJournal und MovableType unterstützt.

Eine ähnliche Erweiterung kündigte Google kürzlich an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 6,37€
  3. 14,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

moritz S. 22. Dez 2005

ohne rss hätt ich diese news nicht gelesen :)

Netspy 21. Dez 2005

Macht einen ordentlichen Eindruck, die Erweiterung. Leider scheint sie aber mit UTF-8...

WillimaZard 21. Dez 2005

Und schreib endlich mal vollständige und grammatikalisch richtige Sätze! ala: "So etwas...

Mozilla... 21. Dez 2005

Es heißt nicht Plug-In, sondern Erweiterung. Das sollte explizit unterschieden werden...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /