Abo
  • Services:
Anzeige

3-ms-LCD von ASUS

17-Zoll-LCD PM17TU vor allem für Spielefans

Mit dem nun erhältlichen PM17TU verspricht Asus ein schnelles 17-Zoll-LCD, mit dem vor allem Spielefans angesprochen werden sollen. Neben einer Reaktionszeit von 3 ms (Grau-zu-Grau) bietet der Flachbildschirm noch verschiedene Darstellungsmodi für Spiele, Filme und Anwendungen.

Das LCD bietet 17-Zoll-typische 1.280 x 1.024 Bildpunkte (SXGA), eine glänzende Oberfläche für kräftigere Farbdarstellung, einen Blickwinkel von 140 respektive 130 Grad (horizontal/vertikal) und eine maximale Helligkeit von 500 cd/m2. Der Anwender hat die Wahl zwischen fünf Bildmodi: Standard, Gameing, Nightview, Theater und Landschaft. Dazu kommen noch drei unterschiedliche Hautfarben-Modi.

Anzeige
Asus PM17TU
Asus PM17TU

Die Einstellungen lassen sich über Tasten steuern, welche sich an der seitlichen Rückseite des Gehäuses befinden. Der mögliche Neigungswinkel des PM17TU liegt bei 25 Grad. Per optionalen VESA-Montagesatz ist wie üblich auch eine Wandanbringung möglich, der Fuß kann dazu abgenommen werden. Zwei 2,5-Watt-Stereolautsprecher sorgen für Tonausgabe, auch wenn Spieler wohl eher mit einem Soundsystem ausgestattet sein dürften. Anschließend lässt sich das ASUS-LCD per VGA- und DVI-Schnittstelle anschließen, passende Kabel liegen bei.

Asus liefert den PM17TU für 330,- Euro aus, inklusive einer dreimonatigen Zusatzgarantie ("Zero Bright Dot"), die zum Umtausch bei hellen Pixelfehlern berechtigt. Nach dem Ablauf der ersten drei Monate gelten die allgemeinen Garantiebestimmungen, eine dreijährige "Pick-Up & Return Garantie".


eye home zur Startseite
Bompadröhn 15. Feb 2006

Ich kaufe eh nur in Shops, die Pixelfehlergarantie anbieten. Da gebe ich lieber 50...

snoop 24. Dez 2005

a) zu teuer - ein paar dunkle pixel fallen weniger auf, als helle pünktchen. b) Bei dem...

JTR 22. Dez 2005

Genau, den kann ich nur empfehlen. Bin sehr zufrieden mit dem 24". Und der Preis ist...

JTR 21. Dez 2005

Mit Pivo Funktion natürlich ;) ... falls er umfällt

Yorick 21. Dez 2005

Hilft dir leider nicht direkt weiter. Ich nehme immer Weltraumbilder von Seiten der ESA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  2. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  3. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  4. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  5. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  6. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  7. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille

  8. Google

    Das Pixelbook wird ein 1.200-Dollar-Chromebook

  9. Breko

    Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

  10. Google

    Neue Pixel-Smartphones und Daydream View geleakt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  1. Re: Backup - My Ass!!

    CyberDot | 13:23

  2. Re: Fire HD 10: Ganz schön teuer

    Dwalinn | 13:23

  3. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    Schnarchnase | 13:22

  4. Re: Semi-Accurate: Eine ziemlich schlechte Quelle

    Smartcom5 | 13:21

  5. Re: Skandinavien ohne Tourismus

    lestard | 13:21


  1. 12:59

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:32

  5. 11:17

  6. 11:02

  7. 10:47

  8. 10:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel