Abo
  • Services:
Anzeige

3-ms-LCD von ASUS

17-Zoll-LCD PM17TU vor allem für Spielefans

Mit dem nun erhältlichen PM17TU verspricht Asus ein schnelles 17-Zoll-LCD, mit dem vor allem Spielefans angesprochen werden sollen. Neben einer Reaktionszeit von 3 ms (Grau-zu-Grau) bietet der Flachbildschirm noch verschiedene Darstellungsmodi für Spiele, Filme und Anwendungen.

Das LCD bietet 17-Zoll-typische 1.280 x 1.024 Bildpunkte (SXGA), eine glänzende Oberfläche für kräftigere Farbdarstellung, einen Blickwinkel von 140 respektive 130 Grad (horizontal/vertikal) und eine maximale Helligkeit von 500 cd/m2. Der Anwender hat die Wahl zwischen fünf Bildmodi: Standard, Gameing, Nightview, Theater und Landschaft. Dazu kommen noch drei unterschiedliche Hautfarben-Modi.

Anzeige
Asus PM17TU
Asus PM17TU

Die Einstellungen lassen sich über Tasten steuern, welche sich an der seitlichen Rückseite des Gehäuses befinden. Der mögliche Neigungswinkel des PM17TU liegt bei 25 Grad. Per optionalen VESA-Montagesatz ist wie üblich auch eine Wandanbringung möglich, der Fuß kann dazu abgenommen werden. Zwei 2,5-Watt-Stereolautsprecher sorgen für Tonausgabe, auch wenn Spieler wohl eher mit einem Soundsystem ausgestattet sein dürften. Anschließend lässt sich das ASUS-LCD per VGA- und DVI-Schnittstelle anschließen, passende Kabel liegen bei.

Asus liefert den PM17TU für 330,- Euro aus, inklusive einer dreimonatigen Zusatzgarantie ("Zero Bright Dot"), die zum Umtausch bei hellen Pixelfehlern berechtigt. Nach dem Ablauf der ersten drei Monate gelten die allgemeinen Garantiebestimmungen, eine dreijährige "Pick-Up & Return Garantie".


eye home zur Startseite
Bompadröhn 15. Feb 2006

Ich kaufe eh nur in Shops, die Pixelfehlergarantie anbieten. Da gebe ich lieber 50...

snoop 24. Dez 2005

a) zu teuer - ein paar dunkle pixel fallen weniger auf, als helle pünktchen. b) Bei dem...

JTR 22. Dez 2005

Genau, den kann ich nur empfehlen. Bin sehr zufrieden mit dem 24". Und der Preis ist...

JTR 21. Dez 2005

Mit Pivo Funktion natürlich ;) ... falls er umfällt

Yorick 21. Dez 2005

Hilft dir leider nicht direkt weiter. Ich nehme immer Weltraumbilder von Seiten der ESA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Markem-Imaje GmbH, Karlsruhe
  3. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  2. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  3. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  4. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  5. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  6. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  7. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  8. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  9. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  10. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Empfänger

    tha_specializt | 12:10

  2. Re: Generelles Problem

    Private Paula | 12:09

  3. Schöne Wanzen sind das, prima auch zum bestellen...

    egal | 12:08

  4. Clash Royale

    peter.kleibert | 12:06

  5. iPhone X = Experimental

    FreierLukas | 12:06


  1. 11:59

  2. 11:51

  3. 11:45

  4. 11:30

  5. 11:02

  6. 10:39

  7. 10:30

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel