Holtzbrinck beteiligt sich an allesklar.com

allesklar.com betreibt Portal meinestadt.de

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an der allesklar.com AG. Das Unternehmen betreibt mit meinestadt.de eines der größten deutschen Internetportale.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehrheitsgesellschafter der in Siegburg bei Köln beheimateten Internetfirma bleibt weiterhin die Familie des Firmengründers und Vorstandsvorsitzenden Dr. Manfred Stegger. Stegger sieht in der Beteiligung der Verlagsgruppe eine deutliche Stärkung seines Unternehmens: "Holtzbrinck teilt viele unserer Wertvorstellungen und denkt wie wir langfristig. Unsere erfolgreiche Geschäftspolitik setzen wir unabhängig von der neuen gesellschaftsrechtlichen Verbindung unverändert fort. In den kommenden Jahren wollen wir unser profitables Wachstum weiter beschleunigen. Dafür ist jetzt eine gute Basis gelegt."

Stellenmarkt
  1. Senior Cyber Security Engineer (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Weßling
  2. Qualitätssicherungsverantwo- rtliche bei der Softwareentwicklung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Meckenheim
Detailsuche

Holtzbrinck-Chef Dr. Stefan von Holtzbrinck sieht in der "dynamisch wachsenden allesklar.com AG" einen wichtigen Baustein im Rahmen der Internetstrategie des Unternehmens. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Zustimmung des Kartellamtes.

Das Städteportal meinestadt.de verzeichnete im November mehr als 268 Millionen Page-Impressions und 11,2 Millionen Visits.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kaufberatung
Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.

Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
Artikel
  1. Metaversum: Facebook plant wohl seine Umbenennung
    Metaversum
    Facebook plant wohl seine Umbenennung

    Einem Gerücht zufolge will Facebook seinen Firmennamen ändern. Der neue Name soll reflektieren, dass das Unternehmen mittlerweile mehr bietet.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. In-Ears: Airpods 3 halten bei ausgeschaltetem Raumklang länger durch
    In-Ears
    Airpods 3 halten bei ausgeschaltetem Raumklang länger durch

    Die neuen Airpods 3 von Apple erreichen die angegebene Laufzeit von sechs Stunden nicht, wenn alle Funktionen aktiviert sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 in Kürze bestellbar • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /