Abo
  • IT-Karriere:

Neuer Gecko-Zeitplan: Firefox 3 kommt Anfang 2007

Verspätungen bei Firefox 2 sollen tunlichst vermieden werden

Der Firefox-Entwickler Brendan Eich hat einen neuen Fahrplan für die Entwicklung der Gecko-Rendering-Engine veröffentlicht. Demnach soll Firefox 2 auf jeden Fall im dritten Quartal 2006, Firefox 3 nicht später als im ersten Quartal 2007 erscheinen. Während Firefox 2 dann auf Gecko 1.8.1 basieren wird, soll Version 3 die Rendering Engine in Version 1.9 nutzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Damit die nächsten Firefox-Versionen rechtzeitig erscheinen, hat sich Brendan Eich Gedanken über die Entwicklung der zugrunde liegenden Rendering Engine Gecko gemacht und einen entsprechenden Zeitplan veröffentlicht. So soll sichergestellt werden, dass Firefox 2 auf jeden Fall im dritten Quartal 2006 und Firefox 3 im ersten Quartal 2007 erscheint. Eine frühere Veröffentlichung sei möglich, eine spätere jedoch um jeden Preis zu vermeiden, so der Entwickler. Zwar handelt es sich derzeit noch um einen Vorschlag, der aber mit minimalen Änderungen übernommen werden soll.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Hannover

Firefox 1.5 basiert auf Gecko 1.8, die nun in Unterversionen weiterentwickelt wird, auf deren Basis dann auch weitere kleine Firefox-Updates wie 1.5.0.1 veröffentlicht werden sollen - Firefox 2 soll auf Gecko 1.8.1 basieren. Dabei sind keine größeren Änderungen an der Rendering Engine geplant, stattdessen sollen sich die Entwickler möglichst auf Fehlerbereinigungen konzentrieren. Änderungen an Firefox, die größere Änderungen an der Engine erfordern würden, sollten auf ein Minimum beschränkt werden, um eine rechtzeitige Veröffentlichung nicht zu gefährden.

Parallel soll die Gecko-Engine bis zur Version 1.9 entwickelt werden, die dann auch neue Funktionen mitbringen und vollständig auf die Grafikbibliothek Cairo setzen wird. Darüber hinaus sollen unter anderem neue XUL-Funktionen implementiert werden und die Gecko-Engine soll JavaScript 1.9 unterstützen. Alle Änderungen, die während dieser Zeit an Gecko 1.8.x vorgenommen werden, sollen auch parallel in den 1.9-Zweig eingepflegt werden.

Somit wollen die Entwickler verhindern, dass sich durch größere Änderungen an Gecko 1.8.x die Veröffentlichung von Firefox 2 verzögert. Andererseits besteht so aber auch genügend Zeit, sich entsprechend der Technik hinter Firefox 3 zu widmen, um bis Anfang 2007 eine stabile und leistungsfähige Rendering Engine als Basis für die neue Browser-Version zur Verfügung zu haben.

Die Rendering Engine Gecko wird auch vom Nachfolger der Mozilla-Suite, SeaMonkey, und anderen auf Mozilla basierenden Browsern genutzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)

Mozilla-Gecko 18. Mär 2008

Teste den Firefox 3 seit Anfang 2007. Funktioniert echt super und ist echt toll. Freue...

fdsglbla 21. Dez 2005

aber in einem monat stimmt der zeitplan sowieso nicht mehr

Ashura 21. Dez 2005

Er wird lediglich angedeuted, ja. Der Schwerpunkt des Artikels liegt bei der Firefox...

Nisch 21. Dez 2005

Eben! Und darum verstehe ich die neue Nummer-Strategie "je höher, desto besser" der MF...

Tropper 21. Dez 2005

Hmm, ich dachte 1.5 wäre schon von der ECMA standarisiert. Tropper


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /