Abo
  • Services:

Neuer Gecko-Zeitplan: Firefox 3 kommt Anfang 2007

Verspätungen bei Firefox 2 sollen tunlichst vermieden werden

Der Firefox-Entwickler Brendan Eich hat einen neuen Fahrplan für die Entwicklung der Gecko-Rendering-Engine veröffentlicht. Demnach soll Firefox 2 auf jeden Fall im dritten Quartal 2006, Firefox 3 nicht später als im ersten Quartal 2007 erscheinen. Während Firefox 2 dann auf Gecko 1.8.1 basieren wird, soll Version 3 die Rendering Engine in Version 1.9 nutzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Damit die nächsten Firefox-Versionen rechtzeitig erscheinen, hat sich Brendan Eich Gedanken über die Entwicklung der zugrunde liegenden Rendering Engine Gecko gemacht und einen entsprechenden Zeitplan veröffentlicht. So soll sichergestellt werden, dass Firefox 2 auf jeden Fall im dritten Quartal 2006 und Firefox 3 im ersten Quartal 2007 erscheint. Eine frühere Veröffentlichung sei möglich, eine spätere jedoch um jeden Preis zu vermeiden, so der Entwickler. Zwar handelt es sich derzeit noch um einen Vorschlag, der aber mit minimalen Änderungen übernommen werden soll.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach

Firefox 1.5 basiert auf Gecko 1.8, die nun in Unterversionen weiterentwickelt wird, auf deren Basis dann auch weitere kleine Firefox-Updates wie 1.5.0.1 veröffentlicht werden sollen - Firefox 2 soll auf Gecko 1.8.1 basieren. Dabei sind keine größeren Änderungen an der Rendering Engine geplant, stattdessen sollen sich die Entwickler möglichst auf Fehlerbereinigungen konzentrieren. Änderungen an Firefox, die größere Änderungen an der Engine erfordern würden, sollten auf ein Minimum beschränkt werden, um eine rechtzeitige Veröffentlichung nicht zu gefährden.

Parallel soll die Gecko-Engine bis zur Version 1.9 entwickelt werden, die dann auch neue Funktionen mitbringen und vollständig auf die Grafikbibliothek Cairo setzen wird. Darüber hinaus sollen unter anderem neue XUL-Funktionen implementiert werden und die Gecko-Engine soll JavaScript 1.9 unterstützen. Alle Änderungen, die während dieser Zeit an Gecko 1.8.x vorgenommen werden, sollen auch parallel in den 1.9-Zweig eingepflegt werden.

Somit wollen die Entwickler verhindern, dass sich durch größere Änderungen an Gecko 1.8.x die Veröffentlichung von Firefox 2 verzögert. Andererseits besteht so aber auch genügend Zeit, sich entsprechend der Technik hinter Firefox 3 zu widmen, um bis Anfang 2007 eine stabile und leistungsfähige Rendering Engine als Basis für die neue Browser-Version zur Verfügung zu haben.

Die Rendering Engine Gecko wird auch vom Nachfolger der Mozilla-Suite, SeaMonkey, und anderen auf Mozilla basierenden Browsern genutzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Mozilla-Gecko 18. Mär 2008

Teste den Firefox 3 seit Anfang 2007. Funktioniert echt super und ist echt toll. Freue...

fdsglbla 21. Dez 2005

aber in einem monat stimmt der zeitplan sowieso nicht mehr

Ashura 21. Dez 2005

Er wird lediglich angedeuted, ja. Der Schwerpunkt des Artikels liegt bei der Firefox...

Nisch 21. Dez 2005

Eben! Und darum verstehe ich die neue Nummer-Strategie "je höher, desto besser" der MF...

Tropper 21. Dez 2005

Hmm, ich dachte 1.5 wäre schon von der ECMA standarisiert. Tropper


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /