Abo
  • Services:

S.W.I.N.E. - 'Schweinisches' Strategiespiel kostenlos

Codename-Panzers-Entwickler verschenken ihr Erstlingswerk

Kurz vor Weihnachten hat das ungarische Entwicklerteam Stormregion sein 2001 erschienenes Echtzeitstrategiespiel S.W.I.N.E. kostenlos ins Netz gestellt. Anders als in den ebenfalls von Stormregion entwickelten Codename-Panzers-Spielen kämpfen in S.W.I.N.E. - wie es der Name schon andeutet - Schweine und Hasen mit schweren Waffen gegeneinander.

Artikel veröffentlicht am ,

S.W.I.N.E.
S.W.I.N.E.
Zwar ist die S.W.I.N.E.-Website ebenso wie die von Stormregion auf Grund des Interesses derzeit überlastet, doch größere Download-Probleme dürfte es nicht geben, denn Stormregion bietet das Spiel per BitTorrent an. Man muss sich nur etwas gedulden, bis man die Torrent-Datei auch erhält und kann dann mit dem Download der knapp 710 MByte großen Installationsdatei beginnen. Wer noch keinen BitTorrent-Client hat, sollte beispielsweise einmal einen Blick auf Azureus werfen.

S.W.I.N.E. steht jeweils in deutscher, englischer und französischer Sprache zum kostenlosen Download bereit. Wer einen direkten Download bevorzugt, kann zumindest die englische Version von Gamershell.com oder Playfuls.com beziehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. 119,90€
  3. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)

ello 03. Mär 2006

kann jawohl nicht sein, daß aufeinmal nach 3 stunden die server zusammenbrechen und der...

Thedark 22. Jan 2006

www.torrent-list.de.vu :D

Nichtmehrwähler 23. Dez 2005

Ich find die Kommentare hier interessanter als auf heise. Es ist eher heise wo sich die...

Nichtmehrwähler 22. Dez 2005

Du hast wohl eher S.L.I.M.E gespielt ^^

lostie 21. Dez 2005

da muss ich dich leider korrigieren: das ist a) die swine-benutzeroberfläche und b) die...


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /