Abo
  • Services:

AOL und Google: Zusammenarbeit auch bei Instant Messaging

Google steigt mit einer Milliarde US-Dollar bei AOL ein

Wie schon vorab bekannt wurde, steigt Google mit einer Milliarde US-Dollar bei AOL ein und erhält dafür 5 Prozent an der Time-Warner-Tochter. Zudem bauen die beiden ihre strategische Partnerschaft aus, sowohl im Bereich der Werbe-Vermarktung als auch im Hinblick auf Instant Messaging.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein wesentlicher Punkt ist auch die Integration von AOLs Inhalten in Google, um diese den Nutzern der Suchmaschine näher zu bringen. Dazu sollen die Inhalte von AOL besser für die Crawler von Google aufbereitet werden. Auch sollen Werbekunden von AOL, die derzeit den "AOL Marketplace" nutzen, ihre Anzeigen leicht in Google platzieren können. Dies soll ggf. auch international ausgedehnt werden.

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Karlsruhe, Viersen
  2. dmTECH, Karlsruhe

Im Rahmen der Zusammenarbeit soll Google auch weiterhin die Suchtechnik für AOL bereitstellen, AOLs Video-Inhalte sollen in Google Video einfließen. Zudem wird Google 5 Prozent an AOL für 1 Milliarde US-Dollar erwerben. Google ist neben Time Warner der einzige Anteilsinhaber bei AOL und hat ein Mitspracherecht, wenn es darum geht, weitere Anteile abzugeben.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zusammenarbeit im Bereich Instant Messaging: Die beiden Unternehmen wollen ihre Instant-Messaging-Dienste zusammenschalten. So sollen Nutzer des auf Jabber basierenden Google Talk mit AIM-Nutzern kommunizieren können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Martin F. 21. Dez 2005

Und Jabber-MUCs :)


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /