• IT-Karriere:
  • Services:

Qt 4.1 kann PDFs erstellen

Toolkit unterstützt SVG und Apples Intel-Plattform

Trolltech hat das C++-Framework Qt in Version 4.1 freigegeben, die auch neue Funktionen mitbringt. So unterstützt Qt 4.1 erstmals das SVG-Format und bietet Entwicklern ein Backend, um aus jeder beliebigen Applikation heraus PDF-Dateien zu erstellen. Trotz der neuen Funktionen bleibt die Binärkompatibilität zu Qt 4.0 erhalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Qt 4.1 kann nun auch SVG-Grafiken und -Animationen rendern, wobei die Tiny-Profile von SVG 1.1 und 1.2 unterstützt werden. Zudem stellt Qt 4.1 Entwicklern ein PDF-Backend zur Verfügung, das sie in ihren Applikationen einsetzen können, um Dateien über einen virtuellen Drucker auszugeben und von Qt in PDF umwandeln zu lassen.

Stellenmarkt
  1. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Neu hinzugekommen ist darüber hinaus ein schlankes Framework, das schnelle Thread- und Type-Safe-Tests für Qt-Applikationen und -Bibliotheken ermöglichen soll. Im Qt Designer können Entwickler zudem einen interaktiven Menü- und Action-Editor nutzen, mit dem sich vorgefertige Aktionen - wie Drucken, Neue Datei oder Ähnliches - zu Menüleisten hinzufügen lassen. Verbessert wurde ebenso die Unterstützung für OpenGL-Entwicklung und die Integration mit Microsoft Visual Studio .NET. Qt 4.1 verspricht außerdem, mittels qmake universelle MacOS-X-Binaries erstellen zu können, die nicht nur auf Apples PowerPC-, sondern auch auf Intel-Systemen laufen sollen. Zudem kann die neue Version SOCKS5-Proxyserver nutzen.

Qt 4.1 steht ab sofort zum Download bereit. Für den Einsatz in freier Software kann die Open-Source-Version genutzt werden, die kommerzielle Qt-Variante steht als Testversion zur Verfügung. Qt 4.1 ist zu Qt 4.0 binärkompatibel, so dass für die Vorgängerversion kompilierte Software auch auf Systemen mit Qt in Version 4.1 läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)

jacky0815 20. Dez 2005

cool, dann kann man dann im kommenden kde 4.1 sich alles ausdrucken via internetdienste...

Felix Kollmann 20. Dez 2005

https://wiki.futureint.net/SDK:KB:InstallQT


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /