Abo
  • Services:
Anzeige

Über 5 Millionen spielen World of Warcraft

Spielerzahl wächst auch dank Starts in weiteren Regionen

Blizzards Online-Rollenspiel World of Warcraft (WoW) wächst weiter: Wie die Entwickler mitteilten, wurden erstmals 5 Millionen zahlende Spieler gezählt. Verantwortlich für das weitere Wachstum war auch der am 8. November 2005 erfolgte Start in Taiwan, Macau und Hongkong.

WoW startete vor etwa einem Jahr in den USA, Australien und Neuseeland, im Frühjahr 2005 folgte Europa und im Laufe des Jahres auch noch Teile Asiens, unter anderem China. In der Zeit nach dem Start hat Blizzard fast monatlich Neues zum Spiel hinzugefügt, die erste richtig umfangreiche, kostenpflichtige Erweiterung mit Namen "World of Warcraft: The Burning Crusade" wird im Laufe des Jahres 2006 erscheinen. Wann genau, hat Blizzard noch nicht angekündigt. Allzu lange sollte sich Blizzard aber keine Zeit lassen, denn den hochstufigen Charakteren könnte es sonst irgendwann im Spiel zu langweilig werden. Burning Crusade verspricht neue Lande, Quests, Monster, magische Gegenstände, Zauber und Fähigkeiten, zwei neue spielbare Völker, einen neuen Beruf, zehn neue Charakterstufen und Weiteres.

Anzeige

Mike Morhaime, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Blizzard Entertainment, zeigt sich zuversichtlich, das WoW-Wachstum vor allem auch dank Burning Crusade noch weiter vorantreiben zu können. "Wir freuen uns bereits darauf, den bestehenden Spielern in den kommenden Monaten noch mehr neue Spielinhalte zu eröffnen und neue Spieler während der kommenden Feiertagssaison in World of Warcraft willkommen heißen zu können", so Morhaime.


eye home zur Startseite
Skazi 06. Jul 2006

Huhu Tekl, also ich kann folgendes zu deinem Kommentar sagen: Ein 'dämliches...

AZ 05. Jan 2006

GAnz meine Meinung. Ich meine, ich beschwer mcih doch auch ncih drüber, dass ich sport...

AZ 02. Jan 2006

DANKE! endlich mal einer ders meiner meinung nach auf den Punkt bringt. zocken heisst...

AZ 02. Jan 2006

Wie du schon gesagt hast: mit ner vernünftigen verbindung gibt es kaum bis gar keine...

Gast 22. Dez 2005

merkst du nicht, dass du grad ne Troll fütterst?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LAWO Informationssysteme GmbH, Rastatt
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  3. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft: The Beginning, Fast & Furious 7, Fast & Furious 6, Jurassic World, Gladiator und...
  2. 59,90€ (Vergleichspreis ca. 79€)
  3. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


  1. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  2. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  3. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  4. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  5. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  6. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  7. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  8. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  9. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  10. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Das sind mal Stundensätze

    Jürgen Troll | 16:22

  2. Re: The next big flop

    Dwalinn | 16:21

  3. Re: Wie verhält sich so etwas auf einem Mac mit...

    nachgefragt | 16:21

  4. Re: Stimme zu, kaum sinnvolle Ausstattung

    Frittenjay | 16:21

  5. Re: Vergleich Tests Note 8 <-> iPhone 8 Plus

    Koxi73 | 16:19


  1. 16:33

  2. 16:02

  3. 15:20

  4. 14:46

  5. 14:05

  6. 13:48

  7. 12:57

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel