Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft bringt Windows Vista CTP 3

Neue Sicherheitsfunktionen sowie Interface-Veränderungen

Microsoft hat die dritte Community Technology Preview (CTP) von Windows Vista freigegeben. Mit diesen Vorabversionen soll der Nachfolger von Windows XP besser entwickelt werden können als mit Beta-Testversionen. Die CPT ist nicht für jedermann erhältlich, sondern außer für Microsoft-MSDN- und TechNet-Entwickler auch noch für eine Reihe von Partnern und Kunden.

Die dritte Community Technology Preview enthält vornehmlich neue Sicherheitsfunktionen und einige Änderungen bei der Benutzeroberfläche. Mit dabei ist Microsofts Windows Defender, eine neue Version der Windows AntiSpyware, die den Rechner vor Bedrohungen schützen soll. Der Windows Defender soll Spyware besser erkennen und entfernen können als sein Vorgänger und ist mit einem neuen Interface ausgestattet.

Anzeige

Die BitLocker Drive Encryption soll Daten auf dem Rechner schützen, auch wenn dieser in unbefugte Hände fällt. Das Werkzeug soll mit der umstrittenen Hardwarelösung Trusted Platform Module (TPM) zusammenarbeiten und eine Komplettverschlüsselung der Festplatte ermöglichen.

Nach einem Bericht von Microsoft-Insider Paul Thurrott wurde in der CTP 3 die Möglichkeit für Administratoren geschaffen, die Verwendung von Wechselspeichermedien zu kontrollieren. So könne beispielsweise verboten werden, dass die Anwender USB-Flashspeicher und externe Festplatten verwenden, was je nach Umgebung ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Eine aktivierbare Kindersicherung (Parental Control) soll ebenfalls eingebaut sein. Sie erlaubt es, die Nutzungsdauer des Rechners festzulegen, die Verwendung zu überwachen und beispielsweise Zeitlimits zu setzen oder auch Websites zu sperren.

Zudem sind Verbesserungen bei der Firewall angekündigt worden und eine Anti-Phishing-Funktion im Internet Explorer soll die missbräuchliche Verwendung von Domains mit Umlauten (International Domain Names, IDN) verhindern. Darüber hinaus soll es einige Änderungen am Interface, wie durchsichtige Fenster, weichere Übergänge und ein überarbeitetes Startmenü sowie einen erneuerten Windows Media Player geben. Auch erste Details für den Nachfolger der Windows XP Media Center Edition (Windows Media Center) sollen enthalten sein. Details nannte Microsoft nicht.

Außerdem wurde nach den Informationen, die Microsoft-Mann Tom Archer in seinem Blog veröffentlicht hat, das Windows SDK mit WinFX sowie Cider veröffentlicht, ein Visual Designer für die Windows Presentation Foundation (ehemals Avalon).


eye home zur Startseite
Soldat 23. Dez 2005

psssst, die Rebellion darf nicht entdeckt werden. Gruß Luke S.

Krause 20. Dez 2005

Obs neu ist oder nicht - ich denke, dass 90% der Computernutzer das eh nicht brauchen...

taxi 20. Dez 2005

da geb ich dir recht microsoft is doch eh nur speicherfressender müll

bb 20. Dez 2005

also bei MSDN kann ich den ctp nicht finden bzw. nicht die neue, beschriebene version.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. flexis AG, Olpe
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  2. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  3. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24

  4. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel