Abo
  • Services:

Google plant Forschungslabor in Deutschland

Stellenausschreibung gibt Hinweis auf Googles Pläne

Der Suchmaschinen-Anbieter Google plant offenbar die Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungslabors in Deutschland. Das Unternehmen sucht derzeit nach einem R&D-Leiter (Research & Development), der für Google in Deutschland ein Forschungsteam aufbaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Stellenausschreibung eines Engineering Center Director wird eine erfahrene Führungskraft gesucht, um Verbindungen mit Forschungseinrichtungen, staatlichen Stellen und Unternehmen sowie ein Forschungsteam hier zu Lande aufzubauen. Letztendlich soll das deutsche Google-Labor sowohl Dienste für den lokalen als auch den globalen Markt entwickeln.

Bewerber sollten mehr als acht Jahre Berufserfahrung in entsprechenden Führungspositionen und eine herausragende Vita sowie unternehmerisches Denken mitbringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Jan_06.12.05 20. Dez 2005

Die kommen sicher nicht nach Deutschland, um allein mit eigenen Leuten hinter...

Prof. Nachtigalla 20. Dez 2005

... "um Verbindung mit staatlichen Stellen aufzunehmen..." Nachtigall, ick hör dir trapsen...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /