• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Weiteres Windows-Smartphone mit WLAN

Vodafone Personal Assistant Compact II mit Windows Mobile 5.0

Mit dem Vodafone Personal Assistant Compact II (VPA Compact) bietet Vodafone ein weiteres Smartphone mit Windows Mobile an. Der VPA Compact soll dabei nicht nur PDA- und Telefonfunktionen vereinen, sondern per integriertem WLAN auch den mobilen Zugang zum Internet ermöglichen. Das Quad-Band-Gerät verfügt ferner über eine 1,3-Megapixel-Kamera.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der VPA Compact II ähnelt dem bereits bei Vodafone erhältlichen VPA III, ist mit 109 x 58 x 23,7 mm aber etwas kleiner. Das Gerät unterstützt WLAN, um beispielsweise über öffentlich zugängliche Hotspots mit hoher Datenrate im Internet zu surfen und beherrscht auch GPRS für die mobile Datenübertragung. Die Eingabe erfolgt über eine seitlich ausziehbare QWERTZ-Tastatur.

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Köln
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Kern des Smartphones ist eine TI-OMAP-850-CPU, der 64 MByte RAM zur Seite stehen. Zudem lassen sich miniSD-Karten nutzen. Der TFT-Farb-Touchscreen bietet eine Windows-Mobile-typische Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei einer Farbtiefe von 65.536 Farben. Ferner ist eine 1,3-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen verbaut. Die maximale Auflösung für Fotos beträgt dabei 1.280 x 1.024 Pixel, Videos können maximal in einer Auflösung von 176 x 144 Pixeln aufgenommen werden.

Vodafone Personal Assistant Compact II
Vodafone Personal Assistant Compact II

Im 64 MByte großen Flash-ROM sitzt Windows Mobile 5.0, wozu neben PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung auch eine Version des Internet Explorers sowie ein E-Mail-Client mit POP3- und IMAP4-Unterstützung gehören. Mit den funktionsreduzierten Pocket-Versionen von Word, Excel und PowerPoint sollen sich entsprechende Dateien öffnen und bearbeiten lassen.

Der Datenabgleich mit Microsoft Outlook erfolgt über ActiveSync, wobei das Gerät Bluetooth-, Infrarot- und USB-Schnittstellen zur Kommunikation anbietet.

Das 160 Gramm wiegende Smartphone soll 200 Stunden im Stand-by-Modus durchhalten und eine Gesprächsdauer von 300 Minuten bieten.

Der VPA Compact II soll ab sofort über Vodafone für 799,50 Euro ohne Vertrag erhältlich sein. Mit Mobilfunkvertrag beginnen die Preise bei 149,50 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)
  2. 0,91€ - 18,16€ (u. a. Q.U.B.E, Asset-Pack Rusty Barrels Volume 2, Unreal Multiplayer Training...
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. 35,99€

Timey 02. Jun 2006

Ich weiß ja ned was ihr da für komische Presise habt, aber Der Fritze im Vodafone shop...

Christian vdl 16. Jan 2006

Hallo Felix! Wollte mir den ebenfalls holen, aber der stand nicht in der...

fuzzy 20. Dez 2005

Früher Windows CE (bis 3.x), jetzt Windows CE .net 4.x (bis WM2003SE) und 5 (WM5)

Philipp123 20. Dez 2005

Hi, sorry wenn ich mich hier so in den Thread reindraenge! Ich bin stolzer Besitzer eines...

Q 20. Dez 2005

Auch nicht ganz richtig, Originalhersteller ist HTC, der aber unter diesem Namen selbst...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /