• IT-Karriere:
  • Services:

Forgent: Weiteres Patent soll Kassen füllen

Patent auf Methoden zur Echo-Unterdrückung

Forgent freut sich über ein neues Patent, das auf Grund der breiten Nutzung entsprechender Technologien die Kassen des Unternehmens klingeln lassen soll. Derzeit zieht Forgent mit seinem umstrittenen "JPEG-Patent" gegen zahlreiche Unternehmen zu Felde, ein anderes wurde gegen Anbieter digitaler Videorekorder in Stellung gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue US-Patent Nr. 6,968,064 soll nun das Portfolio von Forgent erweitern und künftig für Lizenzeinnahmen sorgen. Es steht unter der Überschrift "Adaptive Thresholds in Acoustic Echo Canceller for use During Double Talk" und beschreibt eine Technik zur Echo-Unterdrückung in Audio- und Videosystemen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. sepp.med gmbh, Röttenbach

Nach Ansicht von Forgent deckt das Patent eine Methode ab, die das Entfernen weit entfernter Endpunkt-Echo-Signale bei Audio-Übertragungen beschreibt, wobei anpassungsfähige Grenzwerte genutzt werden.

Das Patent wurde am 22. November 2005 erteilt, beantragt wurde es von Aidong Ning im September 2001. Das vor rund drei Jahren gegründete Unternehmen Forgent selbst konzentriert sich auf die Auswertung entsprechender Patente.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,96€
  2. 0,99€
  3. 2,99€

Master-Yoda 20. Dez 2005

to forge documents ---- Urkunden fälschen to forge - erfinden to forge...

sys 19. Dez 2005

Moin, und das 52x im Jahr.... sys


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

      •  /