Abo
  • Services:

Handy: Kredit soll Subvention ersetzen

E-Plus kooperiert mit der Deutschen Bank

Statt mit Subventionen des Mobilfunkanbieters sollen Kunden der E-Plus-Marken simyo, BASE oder ay yildiz ihre Handys künftig über einen Kredit der Deutschen Bank finanzieren, eine entsprechende Zusammenarbeit geben die beiden Unternehmen jetzt bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

War es einst üblich, dass auch Prepaid-Handys fast kostenlos abgegeben wurden, gibt es subventionierte Handys heute fast nur noch mit Laufzeitverträgen samt Grundgebühr, aus der sich dann auch die Subventionen speisen. Den "NoFrill-Angeboten" bleibt dieser Weg verwehrt und E-Plus, mit simyo und ay yildiz in diesem Segment vertreten, sucht nach anderen Wegen, auch für seine Flatrate-Marke BASE.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Ismaning
  2. Hectronic GmbH, Bonndorf, Großraum Freiburg im Breisgau

Im Rahmen einer Kooperation mit der Deutschen Bank bietet E-Plus seinen Kunden mit dem "Topkredit" nun eine alternative Finanzierungsmöglichkeit, die Kunden bei Abschluss eines Mobilfunkvertrags oder Kauf einer Prepaid-Karte ab Dezember 2005 in allen E-Plus nutzen können. Allerdings sollte das Handy teurer als 100,- Euro sein, der effektive Zinssatz liegt bei 9,99 Prozent. Die Ratenzahlungen müssen in jedem Fall aber über 15,- Euro pro Monat liegen.

"Über Jahre hinweg haben die Kunden ihre Null-Euro-Handys über eine 24-monatige Vertragslaufzeit erkauft und dafür auch höhere Minutenpreise in Kauf genommen", erläutert Thorsten Dirks, Geschäftsführer bei E-Plus, die Idee. "Mit diesem Angebot können Kunden, die sich für ein Discount-Angebot oder eine BASE-Handy-Flatrate ohne subventioniertes Endgerät entscheiden, dennoch ein bezahlbares hochwertiges Handy leisten."

Seit Anfang November läuft im BASE Shop Duisburg ein Pilottest des Finanzierungsangebots. Noch im Dezember soll das Angebot in allen E-Plus-Shops verfügbar sein, in E-Plus-Partnershops dann ab 2006.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 127,75€ + Versand
  3. und Far Cry 5 gratis erhalten

dany 11. Jul 2006

Handys Finanzieren über Deutsche Bank? http://www.eurokredite.eu

@ 21. Dez 2005

Nein, es geht einfach darum, zuverlässlich kalkulierte transparente Preise (BASE...

@ 21. Dez 2005

Zum Glück. Gute Planung ist alles. Es gibt nichts Nervigeres als Leute, die anderen im...

tachauch 20. Dez 2005

simply ist ein Vertrag ohne GG. Ach ja - wer zu blöd, faul oder arrogant ist für seinen...

Chryslerfahrer 19. Dez 2005

Klar, wer immer das neueste Klingelton-Sparabo hat und krasse Fotos von hippen Locations...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /