• IT-Karriere:
  • Services:

StarForce: Belohnung für Beweis von Kopierschutzproblemen

Reproduzierbarer Beweis muss in Moskau erbracht werden

Der vor allem bei Spielen eingesetzte Kopierschutz des russischen Anbieters StarForce sorgt immer wieder für heftige Diskussionen: Angeblich zerstört die Kopierschutz-Software Laufwerke, verlangsamt PCs oder lässt Systeme instabil werden. Der Hersteller streitet dies ab und verspricht nun eine Belohnung, sollte jemand entsprechende Probleme reproduzierbar vorführen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe versucht, entsprechende Probleme nachzuvollziehen und hat aus den eigenen Hardware-Vorräten Systeme gebaut, die den Systemen der betroffenen Nutzer entsprechen. Auf Probleme sei man dabei nicht gestoßen und gehe daher davon aus, dass entsprechende Gerüchte nicht wahr seien, so StarForce.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Potsdam

Um dieser Aussage Nachdruck zu verleihen, verspricht StarForce eine Belohnung von 1.000,- US-Dollar. Die Sache hat aber einen Haken: Der Beweis muss in den Büros von StarForce auf eigens mitgebrachter Hardware oder auf Rechnern von StarForce angetreten werden. Dazu bedarf es für viele wohl zunächst einmal einer Reise nach Moskau, denn hier hat StarForce seinen Sitz. Gelingt der Beweis, will StarForce aber auch Reise und zwei Übernachtungen begleichen.

Das Kostenrisiko ist dabei nicht zu verachten, entsprechende Laufwerke müssen vor dem Einsatz der Software gut funktionieren. Erst nach der Installation der Software dürfen und müssen sich Probleme zeigen, will man die Belohnung kassieren. Außerdem sollte man Glück haben und der Erste sein, der das Problem unter den jeweiligen Bedingungen nachweisen kann. Zudem ist der "Wettbewerb" bis zum 31. Januar 2006 befristet.

Die Bedingungen der Aktion listet StarForce auf seiner Homepage. Wer wissen will, welche Spiele mit dem StarForce-Kopierschutz versehen sind, findet eine von Michael Vondung privat zusammengestellte Liste unter similarities.org/starforce.html.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

DonMega™ 21. Dez 2005

klaro, die wollen alle kiddies und leech faker fernhalten und nur leute haben die...

DonMega™ 21. Dez 2005

full ACK, und ich kenne auch keinen persönlich der je mit SF probs gehabt hat... es...

DonMega™ 21. Dez 2005

1. starforce läuft in der regel ohne probs, das problem bei BOS ist folgendes: das game...

Michael Jäkel 20. Dez 2005

Da gebe ich dir 100% Recht.

Rosa-Kleidchen 19. Dez 2005

.. hat doch jeder mal auf seinen Rechner, oder? Aber wer so bloed ist und sich die auch...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /