Abo
  • Services:
Anzeige

VideoLAN sieht sich bedroht

Mögliche Projekteinstellung durch verschärftes Urheberrecht in Frankreich

Die Mediaplayer-Software VideoLAN Client (VLC) wird voraussichtlich nicht weiterentwickelt, sollte es zur geplanten Verschärfung des Urheberrechts in Frankreich kommen. Diese würde verbieten, Software auf den Markt zu bringen, die Kopierschutzmechanismen umgeht, so wie es VLC beispielsweise zum Abspielen von DVDs macht.

Der Gesetzentwurf (Droits d'Auteur et Droits Voisins dans la Société de l'Information - DADVSI) sieht strenge Strafen für das Umgehen von Kopierschutzmechanismen vor. So sollen auch Nutzer von Software, die Kopierschutztechniken aushebelt, mit bis zu drei Jahren Haft und 300.000 Euro Geldbuße bestraft werden. Programmierer dürften gar nicht erst Software anbieten, die das Abspielen von geschützten Inhalten erlaubt. Noch vor Weihnachten soll das Gesetz am 22. und 23. Dezember 2005 in einem Eilverfahren verabschiedet werden.

Anzeige

Das VideoLAN-Projekt, dessen Entwicklung an der französischen Ingenieursschule École Centrale Paris begann, sieht sich dadurch nun direkt bedroht, da die Software verschiedene Techniken zum Umgehen von Kopierschutzmaßnahmen einsetzt. So wird beispielsweise der DeCSS-Code genutzt, um kopiergeschützte DVDs wiedergeben zu können. Gerade dies hat VLC mit jeder anderen freien DVD-Wiedergabesoftware gemeinsam.

Auch Google nutzt eine angepasste VLC-Version als Client für den Google-Video-Dienst, über den kostenlos Filme verbreitet und heruntergeladen werden können.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, so wäre VLC in Frankreich illegal und die Entwicklung müsste eingestellt werden. Vermutlich würde das Gesetz jedoch noch weitere freie Projekte betreffen.


eye home zur Startseite
jtl 27. Dez 2005

Und da mittlerweile so gut wie jeder neuerer Film (mir fällt spontan eigentlich keiner...

Bibabuzzelmann 21. Dez 2005

Die Lizenz zum kucken kauft man doch mit der DVD, da ist der Player doch Wurst, ich...

Bibabuzzelmann 21. Dez 2005

Warum net, ich hab doch die DVD gekauft und damit eine Lizenz *g Kann doch egal sein...

jojojij 19. Dez 2005

hallo, ich hab da so ein problem mit vlc, vielleicht kann mir ja von euch einer...

jojojij 19. Dez 2005

soll das ding doch in amerika weinterentwickelt werden oder sonnst wo... wenn man...


dotbox / 16. Dez 2005

Frankreich und sein Urheberrecht



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  2. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  3. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  4. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  5. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  6. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  7. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  8. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  9. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  10. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    tingelchen | 18:09

  2. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 18:08

  3. Re: *Gerade* Siemens und Bosch scheitern daran

    k@rsten | 18:06

  4. Re: Das stimmt imho so nicht, ...

    ArcherV | 18:06

  5. Re: Selbstgemachtes Problem

    Dragon0001 | 18:03


  1. 15:18

  2. 13:34

  3. 12:03

  4. 10:56

  5. 15:37

  6. 15:08

  7. 14:28

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel