Abo
  • IT-Karriere:

VideoLAN sieht sich bedroht

Mögliche Projekteinstellung durch verschärftes Urheberrecht in Frankreich

Die Mediaplayer-Software VideoLAN Client (VLC) wird voraussichtlich nicht weiterentwickelt, sollte es zur geplanten Verschärfung des Urheberrechts in Frankreich kommen. Diese würde verbieten, Software auf den Markt zu bringen, die Kopierschutzmechanismen umgeht, so wie es VLC beispielsweise zum Abspielen von DVDs macht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Gesetzentwurf (Droits d'Auteur et Droits Voisins dans la Société de l'Information - DADVSI) sieht strenge Strafen für das Umgehen von Kopierschutzmechanismen vor. So sollen auch Nutzer von Software, die Kopierschutztechniken aushebelt, mit bis zu drei Jahren Haft und 300.000 Euro Geldbuße bestraft werden. Programmierer dürften gar nicht erst Software anbieten, die das Abspielen von geschützten Inhalten erlaubt. Noch vor Weihnachten soll das Gesetz am 22. und 23. Dezember 2005 in einem Eilverfahren verabschiedet werden.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Das VideoLAN-Projekt, dessen Entwicklung an der französischen Ingenieursschule École Centrale Paris begann, sieht sich dadurch nun direkt bedroht, da die Software verschiedene Techniken zum Umgehen von Kopierschutzmaßnahmen einsetzt. So wird beispielsweise der DeCSS-Code genutzt, um kopiergeschützte DVDs wiedergeben zu können. Gerade dies hat VLC mit jeder anderen freien DVD-Wiedergabesoftware gemeinsam.

Auch Google nutzt eine angepasste VLC-Version als Client für den Google-Video-Dienst, über den kostenlos Filme verbreitet und heruntergeladen werden können.

Sollte das Gesetz verabschiedet werden, so wäre VLC in Frankreich illegal und die Entwicklung müsste eingestellt werden. Vermutlich würde das Gesetz jedoch noch weitere freie Projekte betreffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 334,00€
  3. 83,90€
  4. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)

jtl 27. Dez 2005

Und da mittlerweile so gut wie jeder neuerer Film (mir fällt spontan eigentlich keiner...

Bibabuzzelmann 21. Dez 2005

Die Lizenz zum kucken kauft man doch mit der DVD, da ist der Player doch Wurst, ich...

Bibabuzzelmann 21. Dez 2005

Warum net, ich hab doch die DVD gekauft und damit eine Lizenz *g Kann doch egal sein...

jojojij 19. Dez 2005

hallo, ich hab da so ein problem mit vlc, vielleicht kann mir ja von euch einer...

jojojij 19. Dez 2005

soll das ding doch in amerika weinterentwickelt werden oder sonnst wo... wenn man...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
    Das andere How-to
    Deutsch lernen für Programmierer

    Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
    Von Mike Stipicevic

    1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

      •  /