• IT-Karriere:
  • Services:

Sun veröffentlicht Java System Portal Server 7

Einfaches Erstellen von Community-Portalen

Mit dem Java System Portal Server 7 erweitert Sun das Java Enterprise System und möchte die Erstellung von "Communitys" erleichtern. Dabei können aktuelle Webtechniken wie RSS-Feeds, Blogs oder Wikis eingesetzt und zusammen mit AJAX Webapplikationen entwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Java System Portal Server 7 ist als Erweiterung für das Java Enterprise System vorgesehen und dient zum Erstellen von interaktiven Communitys und Portalen. Dabei lassen sich mit der neuen Version auch RSS-Feeds, Blogs und Wikis einbinden. In Kombination mit Suns AJAX-Portal-Containern sollen sich zudem Webapplikationen entwickeln lassen, die wie normale Desktop-Anwendungen funktionieren und aussehen.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Die neue Version des Portal Servers bringt ferner neue Administrationsfunktionen mit, so dass Endbenutzer Seitenlayouts ändern oder ihre Passwörter zurücksetzen können. Außerdem soll es so auch technisch weniger versierten Nutzern möglich sein, Portalfunktionen zu verwalten.

Neben der Einbindung von Blogs und Wikis hat Sun auch Funktionen zum Filesharing integriert und unterstützt Service Oriented Architectures (SOA). Ferner enthält der Portal Server die Java DB, ein Derivat der Apache-Datenbank Derby.

Der Java System Portal Server 7 ist Teil des Sun Java Enterprise Systems, steht Kunden damit kostenlos zur Verfügung und läuft unter Solaris, Windows, HP-UX und Linux.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2.533,48€ (Bestpreis mit Saturn - Vergleichspreis: 2.999€)
  2. 59,39€ (Digital Deluxe Edition) / 46,19€ (Standard Edition)
  3. (u. a. Asus Prime Z390-A Mainboard + Intel i5-9600K für 319,56€, MSI MPG Z490 Gaming Edge Wifi...
  4. (u. a. Lenovo Q27q 27 Zoll IPS WQHD FreeSync für 223,23€, Lenovo Legion 5 15,6 Zoll FHD IPS...

SuXi 16. Dez 2005

http://www.sun.com/software/solaris/get.jsp


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /