• IT-Karriere:
  • Services:

Echo2 - AJAX-Entwickler-Kit als Open Source

Visuelle AJAX-Entwicklung mit kostenpflichtigem EchoStudio2

NextApp hat mit Echo2 ein AJAX-basiertes Web-Framework als Open Source veröffentlicht. Parallel dazu gibt es mit EchoStudio2 auch ein visuelles Entwicklerwerkzeug, das allerdings kostenpflichtig ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Webentwicklern soll auf Basis von Echo2 ein komponentenorientierter Baukasten an die Hand gegeben werden, mit dem sich ereignisgesteuerte Webapplikationen entwickeln lassen, die somit herkömmlichen Desktop-Applikationen nahe kommen. Dabei macht Echo2 Gebrauch von JavaScript und XML, was unter dem Schlagwort AJAX derzeit in aller Munde ist.

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Dresden
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Die Server-Applikationen werden bei Echo2 in Java entwickelt und nutzen ein komponentenorientiertes und ereignisgesteuertes API. Das Rendering erfolgt komplett via AJAX in einem einzelnen HTML-Dokument, das mit kleinen Datenpaketen aktualisiert wird.

Dabei unterstützt Echo2 diverse Browser, darunter Firefox, Internet Explorer, Opera, Konqueror, Safari, Mozilla und Netscape.

Mit EchoStudio2 bietet NextApp zudem ein kommerzielles Eclipse-Plug-In an, das die visuelle Entwicklung von Echo2-Applikationen erlaubt. Während das Framework Echo2 unter der Mozilla Public License als Open Source angeboten wird, gibt es das EchoStudio2 nur unter einer proprietären Lizenz, die Kosten liegen bei 499,- Euro pro Entwickler. Allerdings steht auch eine kostenlose Testversion zum Download bereit, die 30 Tage läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

MuellerK 01. Jan 2006

gibts hier: http://www.ajax-community.de/


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /