• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft übernimmt Teile von UMT

Verstärkung im Bereich Projekt- und Portfolio-Management-Software

Microsoft übernimmt Software und Anlagevermögen der Firma UMT, einem Anbieter von Projekt- und Portfolio-Management-Software. Die Technik von UMT soll in Microsofts "Office Enterprise Project Management" (EPM) einfließen, die auf "Office Project Professional 2003" und "Microsoft Office Project Server 2003" basiert.

Artikel veröffentlicht am ,

UMT wurde 1989 gegründet, hat seinen Sitz in New York City und bietet schon heute Software an, die mit dem Microsoft Office Enterprise Project Management zusammenarbeitet, darunter das "UMT Microsoft Project Server Gateway".

Details zur Übernahme wurden nicht verlautbart. Bis zum Abschluss der Transaktion soll UMT das Geschäft weiterführen, anschließend sollen einige UMT-Manager sowie einige Produktentwickler zu Microsoft wechseln. Das Beratungsgeschäft, das UMT ebenfalls betreibt, soll eigenständig bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 33,99€
  3. 4,87€

Folgen Sie uns
       


    •  /