Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Starship Troopers - Öde Bug-Ballerei

Spiel zum Film enttäuscht auch Fans der Vorlage

Wenn ein Spiel zum Film satte acht Jahre nach dem Kinostart erscheint, würde man eigentlich annehmen, dass die zuständigen Entwickler genügend Zeit hatten, sich der Leinwandvorlage adäquat anzunehmen. Strangelite Studios beweist mit Starship Troopers leider das komplette Gegenteil: Dieser Shooter ist nicht nur technisch eine Enttäuschung, sondern kann auch inhaltlich nicht mal entfernt an die Atmosphäre des Blockbusters anknüpfen.

Starship Troopers (PC)
Starship Troopers (PC)
Als Starship Troopers 1997 in die Kinos kam, waren die Reaktionen des Publikums äußerst gemischt - für viele war der neue Streifen von Paul Verhoeven sehr schnell Kult, andere konnten mit dem eigenwilligen Humor und den politischen Anspielungen hingegen überhaupt nichts anfangen. Genügend Raum für ein spannendes Fortspinnen der Story wäre den Entwicklern des PC-Spiels also geblieben, allerdings entschieden sie sich für eine halbgare und über weite Strecken nicht nachvollziehbare Geschichte, die einerseits neben der Filmhandlung stattfindet, andererseits aber immer wieder durch Original-Kino-Szenen ergänzt wird - was meist inhaltlich keinen Sinn ergibt und eher verwirrt.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Gameplay hingegen lässt sich recht einfach zusammenfassen: In zwölf Missionen muss auf Seiten der Roughnecks die Konföderation gegen ein Heer von Bugs verteidigt werden. Das mag sich vor allem für Kenner des Films zunächst noch ganz spannend anhören, ist es allerdings beim besten Willen nicht - die zahllosen Bugs sind nämlich eher dummes Kanonenfutter als eine wirkliche Bedrohung.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wenn von ihnen Gefahr für den Spieler ausgeht, dann nur auf Grund ihrer schieren Masse; die von den Entwicklern erstellte Swarm-Engine ist zumindest gut darin, wirklich Horden von Krabbeltieren zu erzeugen, der Spieler hält aber letztendlich nur dumpf drauf - und freut sich so auch wenig darüber, dass dafür diverse, auch aus dem Film bekannte Schießprügel zur Auswahl stehen.

Wer auf Grund dieser Beschreibung eine ähnliche Shooter-Orgie wie etwa bei Serious Sam erwartet, liegt nicht komplett falsch, allerdings fehlt Starship Troopers all das, was Serious Sam bei aller spielerischen Monotonie zu einem puren Vergnügen machte - wie der augenzwinkernde Humor oder die fantasievoll gestalteten Gegner. Hier sieht das Kanonenfutter immer gleich aus.

Spieletest: Starship Troopers - Öde Bug-Ballerei 

eye home zur Startseite
bugkiller 12. Apr 2008

Hey Leute das Spiel ist irre geil Ja!?

derda 18. Mär 2006

DAS mal lesen (note: sehr gut): http://www.withingames.net/?show=articles&type=showreview...

f4T4l 01. Mär 2006

Ihr luschen, könnts blos net !

Yorick 27. Dez 2005

Dumm, wenn man einen Shooter kauft, um nach dem Auspacken einen Shooter vorzufinden. Man...

Pre@cher 27. Dez 2005

ornanieren? upps... erschreckend, bei Google fand ich 296.000 Einträge zu diesem Wort...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Böblingen
  2. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  3. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt / Main
  4. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€ statt 299,99€
  2. ab Mittwoch für 24,99€ statt 39,99€
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 499,00€, PS4 inkl. FIFA 18 und 2 Controllern 279,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 20:26

  2. Re: "Teststrecke"

    KraftKlotz | 20:26

  3. Nvidia hat keinerlei Respekt

    cicero | 20:23

  4. Re: Einfach mal verzichten...

    Bruce Wayne | 20:20

  5. Re: Wollen, ja, brauchen? Selten

    Sharra | 20:19


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel