Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo lizenziert Forgents JPEG-Patent

Weitere Lizenznehmer trotz Antrag auf Aufhebung des Patents

Auch wenn mittlerweile die "Public Patent Foundation" (PUBPAT) beantragt hat, das umstrittene "JPEG-Patent" von Forgent aufzuheben, kann Forgent einen weiteren prominenten Lizenznehmer verkünden: Yahoo.

Wie üblich nennt Forgent auch zu der Einigung mit Yahoo keine Details. Der Portal-Betreiber war wie auch diverse andere Unternehmen von Forgent wegen der Verletzung des Patentes Nr. 4,698,672 verklagt worden. Mit der Einigung ist der Rechtsstreit zwischen den Parteien nun beigelegt.

Anzeige

Allerdings hat Forgent weiter rund 40 Klagen gegen diverse Unternehmen laufen, darunter auch Google, Microsoft und Sun.

Die PUBPAT beantragte beim US-Patent- und Markenamt im November 2005 allerdings, das entsprechende US-Patent aufzuheben. Den Antrag begründet die Organisation mit neuen Beweisen, die belegen sollen, dass die Technik schon zur Zeit der Patenteinreichung nicht neu war ("Prior Art"). Zudem greife Forgent mit dem Patent jeden an, der das JPEG-Format verwende und schade mit seinem aggressiven Verhalten der Allgemeinheit.

Das JPEG-Komitee hat die Ansprüche von Forgent schon 2002 zurückgewiesen.


eye home zur Startseite
G. 26. Dez 2005

So ein Müll. Selten so einen Müll gelesen. Müller sollte die Klappe halten wenn sie von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Kiel
  3. über Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  2. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  3. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  4. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  5. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  6. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  7. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  8. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  9. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  10. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Interessant am Rande...

    Trollversteher | 16:34

  2. Schulungskosten seien für beide Systeme gleich...

    n0x30n | 16:34

  3. Re: Wer sind diese "Mitarbeiter"

    L_Starkiller | 16:27

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    Kondratieff | 16:25

  5. Re: Karten

    Dwalinn | 16:23


  1. 16:38

  2. 16:27

  3. 15:23

  4. 14:00

  5. 13:12

  6. 12:07

  7. 12:06

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel