Abo
  • IT-Karriere:

E-Mail mobil: Klage gegen Microsoft wegen Patentverletzung

Visto verklagt Microsoft und lizenziert NTP-Patente

Visto, ein Anbieter mobiler E-Mail-Lösungen, hat Microsoft in den USA wegen des angeblichen Missbrauchs von Patenten verklagt. Nur wenige Stunden vor der Bekanntgabe der Klage hatte Visto mit NTP ein Lizenzabkommen unterzeichnet, wonach die NTP-Patente von Visto genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Visto wirft Microsoft in seiner Klage vor, gegen drei Patente zu verstoßen, welche die Datenübermittlung auf mobile Endgeräte wie Handys oder Smartphones beschreiben. Visto will vor Gericht erreichen, dass Microsoft der weitere Einsatz der entsprechenden Verfahren untersagt wird. Die von Visto verwendete Technik wurde bereits unter anderem von Vodafone und dem Netzbetreiber Sprint Nextel lizenziert.

Nur wenige Stunden vor Bekanntgabe der Klage hat Visto mit NTP eine Lizenzabkommen abgeschlossen, welches die Nutzung von NTP-Patenten abdeckt. Um diese Patente dreht sich bereits ein lang anhaltender Rechtsstreit zwischen dem BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) und NTP. NTP bietet selbst keine drahtlosen E-Mail-Lösungen an, sondern verwaltet lediglich Patente. Wie viel Geld Visto im Rahmen des Lizenzabkommens an NTP bezahlt, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

dieterj 16. Dez 2005

Man kann es nicht besser darstellen!


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
      5G-Auktion
      Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

      Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
      Eine Analyse von Achim Sawall

      1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
      2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
      3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

        •  /