Abo
  • Services:
Anzeige

Xbox-Linux-Team analysiert Fehler von Microsoft

Xbox-Vortrag für den 22sten Chaos Communication Congress in Berlin angekündigt

Das Xbox-Linux-Team bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, Microsofts alte Xbox ohne Umbau, aber mit einigen Tricks mit Linux zu bespielen. Nun veröffentlichten Michael Steil und Kollegen ein Dokument mit dem klangvollen Namen "17 Mistakes Microsoft Made in the Xbox Security System From Xbox-Linux" und kommen darin zu einem vernichtenden Urteil über Microsofts Spielekonsole.

Die Xbox erschien im Jahr 2001 und hat es, wenn auch mit großem Abstand hinter dem Platzhirsch Sony PlayStation 2, im Konsolenmarkt auf den zweiten Platz vor den Gamecube geschafft. Wie bei jeder anderen Konsole haben sich Tüftler aus verschiedenen Motiven über die Hardware und die Firmware hergemacht und versucht, sie zu ergründen. So wollten sie am Xbox-Sicherheitssystem vorbeikommen, um auch Software ausführen zu können, die nicht von Microsoft autorisiert ist.

Anzeige

Dem Xbox-Linux-Team geht es darum, die eng mit dem PC verwandte Xbox auch als preisgünstigen, kompakten Linux-PC einsetzen zu können - auch um demonstrieren zu können, was technisch machbar ist. Die Kunst dabei ist es, auch ohne Hardware-Modifikation und Aufschrauben der Xbox zum Ziel zu kommen. Andere Projekte wie das Xbox Media Center (XBMC) haben primär umgebaute Xbox-Geräte zu universellen Multimedia-Abspielgeräten gemacht. Daran hatte Microsoft selbst kein großes Interesse und entsprechende Möglichkeiten erst mit der Xbox 360 und zudem nur sehr Microsoft-zentriert umgesetzt.

Da Microsoft mit dem Xbox-Linux-Team nicht habe zusammenarbeiten wollen, wurden die entdeckten Sicherheitslöcher zwar öffentlich gemacht, aber technisch nicht im Detail beschrieben und entsprechende Software-Tools nur für die Linux-Installationen auf die Xbox ausgelegt. Nachahmer konnten die entdeckten Lücken für weniger edle Zwecke demnach erst später nutzen, da sie selbst erst die Funktionsweise ergründen mussten.

Xbox-Linux-Team analysiert Fehler von Microsoft 

eye home zur Startseite
Mememo 07. Jan 2007

Hier habt ihr ein richtiges TUT: http://uploaded.to/?id=hx0asl

Nimrod23 05. Jan 2006

Das war mal wieder eine sehr interessante virtuelle Diskussion aber ich muss es euch...

crt 02. Jan 2006

Yeah man. Sieh's alles so abgebrüht. Vielleicht ist es alles sinnlos, aber es trainiert...

Michael - alt 16. Dez 2005

Das gleichnamige Lied von Janis Joplin interpretiert ist richtig geil. Dafür kannste alle...

blablub 16. Dez 2005

Nö, richtige Männer stehen auf Frauen und nicht auf Kerle :-P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Circular Economy Solutions GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    Käx | 22:59

  2. Re: E-Auto laden utopisch

    Eheran | 22:52

  3. Besonders traurig:

    __destruct() | 22:49

  4. Re: Niemand hat die Absicht ... (kwt)

    __destruct() | 22:48

  5. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    F4yt | 22:47


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel