• IT-Karriere:
  • Services:

Limitierte Sonderauflage von Motorolas RAZR V3i

Liquid Gold RAZR V3i in goldfarbenem Gehäuse

Über Dolce-&-Gabbana-Boutiquen ist nach Motorola-Angaben ab sofort eine auf 1.000 Stück limitierte Sonderausführung des flachen Klapp-Handys RAZR V3i zu haben, das in einem goldfarbenen Gehäuse steckt. Außerdem enthält das Mobiltelefon "Liquid Gold RAZR V3i" einen speziellen Klingelton sowie angepasste Hintergrundbilder und einen Dolce-&-Gabbana-Bildschirmschoner.

Artikel veröffentlicht am ,

Liquid Gold RAZR V3i
Liquid Gold RAZR V3i
Das goldfarbene Gehäuse vom "Liquid Gold RAZR V3i" wurde nach Motorola-Angaben von den italienischen Designern Domenico Dolce und Stefano Gabbana entworfen. Zudem besitzt das Gerät einen speziellen Klingelton, ein entsprechendes Hintergrundfoto und einen angepassten Bildschirmschoner im Design von Dolce & Gabbana. Darüber hinaus soll das Telefon einen speziellen Ein-/Ausschaltton bieten und es enthält einen Videoclip mit der Firmengeschichte von Dolce & Gabbana.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Liquid Gold RAZR V3i
Liquid Gold RAZR V3i
Die technischen Daten und Maße des Quad-Band-Mobiltelefons entsprechen ansonsten dem kürzlich von Motorola vorgestellten RARZ V3i, das eine 1,23-Megapixel-Kamera mit 8fachem Digitalzoom, einen MicroSD-Card-Steckplatz, ein TFT-Display mit 262.144 Farben und Bluetooth bietet.

Das "Liquid Gold RAZR V3i" soll ab sofort in Dolce-&-Gabbana-Boutiquen zum Preis von 590,- Euro ohne Kartenvertrag zu haben sein. Von dem Mobiltelefon gibt es laut Motorola weltweit nur 1.000 Exemplare, was eine Seriennummer auf dem Handy dokumentieren soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  3. 1.199,00€

ThadMiller 18. Jan 2006

\Klugscheißmodus on ...das beste Handy das ich je hatte! \Klugscheißmodus off Zumindest...

faker 23. Dez 2005

Also ich habs und finds geil !!!!! Die einen könnens sich leisten die anderen halt nicht...

Kid 16. Dez 2005

Ein bischen Gehirn für dich wäre auch echt cool. Was ist eigentlich eine...

Thor 15. Dez 2005

und Gerät mit ä

Jade 15. Dez 2005

Geilste Handy der Welt


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /