Abo
  • Services:

Zwei neue Firefox-Erweiterungen von Google (Update)

Mit der Erweiterung "Blogger Web Comments" erhält Firefox ein zuschaltbares Panel, in dem Kommentare zu geöffneten Webseiten erscheinen, sofern die Firefox-Erweiterung bei Blogger fündig wird. Bei sehr vielen Kommentaren können diese in einem neuen Firefox-Tab angezeigt werden, was die Übersichtlichkeit verbessern soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Zudem sollen sich Blogger-Kommentare mit Hilfe der Firefox-Erweiterung leichter anlegen lassen, indem man Beiträge über den Befehl "Add a comment" im betreffenden Panel an Blogger übermittelt. Dann werden neue Kommentare mit der aktuell angezeigten Webseite verknüpft und über den Dienst Blogger veröffentlicht. Dazu ist ein Blogger-Konto notwendig; andere Weblog-Dienste werden von der Firefox-Erweiterung derzeit nicht unterstützt. Möglicherweise plant Google eine Ausweitung auf andere Dienste, entschieden ist das jedoch noch nicht.

Beide neuen Firefox-Erweiterungen verlangen zwingend Firefox ab der Version 1.5, so dass die Google-Tools nach Herstellerangaben nicht mit einer früheren Firefox-Ausführung laufen. Sowohl Google Safe Browsing als auch Blogger Web Comments stehen in Beta-Ausführungen für Firefox 1.5 ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Nachtrag vom 15. Dezember 2005 um 12:31 Uhr:
Google Safe Browsing wird derzeit nur US-Kunden angeboten, so dass man sich hier mit entsprechenden Proxy-Diensten behelfen muss, will man die Software aus Europa heraus einsetzen.

 Zwei neue Firefox-Erweiterungen von Google (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Funatiker 07. Sep 2006

Dumm oder so?! "Eigener" Google-Browser?! FireFox und Google stehen sich sehr nahe, da...

Leseprofi 16. Dez 2005

steht doch im Artikel. Nächstes Mal erst lesen und dann fragen.

Alfred3000 15. Dez 2005

Hi, da ich die "Google Safe Browsing"-Extension ziemlich praktisch finde (auch wenn ich...

zoc 15. Dez 2005

Da hast Du in allen Punkten absolut Recht ... Ich nutze im FF nur die google-light Suche...

Mozilla... 15. Dez 2005

Was den letzten Satz angeht, da stimme ich zu. Aber das Google neue Erweiterungen...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /