Abo
  • Services:

Neue Erweiterung für Eve Online: Red Moon Rising

Zu den neuen Schiffen gehört die neue Interdictor-Klasse, ein Zerstörer mit den Fertigkeiten und vor allem der Geschwindigkeit der Interceptor-Klasse, Schürfschiffe mit besseren Verteidigungswerten, Spähschiffe, die vor allem in elektronischer Kriegsführung ihre Vorteile ausspielen können und neue Schlachtkreuzer.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Gallente-Mutterschiff
Gallente-Mutterschiff
Gerade für große Spielerfirmen ist die neue Capital-Ship-Klasse interessant. Die neuen Titanen, Träger- und Mutterschiffe werden jedoch nicht sofort in Eve verfügbar sein, sondern erst einige Zeit später. Als Voraussetzung benötigen die Spieler eine eigene Schiffswerft und viel Zeit. Ein Titan soll immerhin zwei Monate Bauzeit benötigen, ein Mutterschiff immerhin noch einen Monat - sofern die Werft, die das Schiff baut, nicht angegriffen wird.

Die neuen Großschiffe sind vor allem für große Flottenverbände interessant. So können die Schiffe der Titanen-Klasse ein Sprungportal öffnen und so ganze Flotten bewegen. Außerdem besitzen sie eine Superwaffe, die jedoch auch für die eigene Flotte gefährlich werden kann. Die Träger- bzw. Mutterschiffe stellen in ihrem Hangar Schiffe und spezielle Drohnen (Fighter) bereit, die auch Spieler steuern können. Das Mutterschiff besitzt zudem einen Aufbewahrungsort für Klone, so dass im Falle aufkommender Konflikte Spieler aus dem ganzen Universum durch Clone-Jumping zusammengezogen werden können.

Minmatar-Mutterschiff
Minmatar-Mutterschiff
Weitere Neuerungen betreffen Sternenbasen (Player Owned Structures - POS): Diese können jetzt auch in Systemen platziert werden, wo Spieler-gegen- Spieler-Gefechte durch die örtlichen Behörden weitgehend unterbunden werden.

Wie viele der Erweiterungen im Eve-Universum erschließen sich die neuen Großkampfschiffe oder neue Sternenbasen dem Spieler nur, wenn er sich mit anderen Spielern zusammentut. Neben obligatorischen Fehlerbehebungen und vielen Detailergänzungen werden in "Red Moon Rising" auch Neueinsteiger ein wenig auf ihre Kosten kommen. So wurde abermals das Tutorial überarbeitet, um besser in die recht komplexe Welt einzuführen. Auch die graphische Oberfläche wurde in einigen Details verbessert.

 Neue Erweiterung für Eve Online: Red Moon RisingNeue Erweiterung für Eve Online: Red Moon Rising 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

hans schweitzer 24. Sep 2006

ich bin ein neuling und habe mich sehr gefreut als ich gelesen habe das hier hilfe...

gast 22. Dez 2005

ca. 25 Euro fuer 50 Tage, gibst auch als Gametimecard Einfacher Einstieg auf jeden Fall...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    •  /