Abo
  • Services:

Polymer-OLED mit halber Million Stunden Lebensdauer von CDT

Effizienzsteigerungen sorgen für mehr Licht bei weniger Stromstärke

Cambridge Display Technology (CDT) hat zwei Meilensteine in der Entwicklung von Polymer-OLEDs erreicht: zwei besonders lang haltbare Verbindungen, darunter ein phosphoreszierendes Rot und ein langlebiges fluoreszierendes Blau.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Rot wurde von CDT und Sumitomo Chemical hergestellt und hat eine Lebensdauer von einer halben Million Stunden und eine Ausgangshelligkeit von 100 Candela pro Quadratmetern. Lebenszeit ist hierbei als Zeitspanne definiert, nachdem die Pixel noch die halbe Leuchtkraft aufweisen. Die Effizienz wurde auf über 7 Candela pro Ampere gesteigert.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Der zweite Meilenstein, den CDT für sich reklamiert, betrifft die Entwicklung eines neuen blauen Materials, das eine Lebensdauer von 150.000 Stunden aufweist. Vor 18 Monaten erreichte CDT bei Blau nur eine Lebenszeit von 30.000 Stunden. Bei diesem Material wurde die Effizienz auf 10 Candela pro Ampere gesteigert. Die neuen Materialien eignen sich nach Herstellerangaben problemlos zum Druck. Sie sind auch zueinander kompatibel bzw. vertragen sich innerhalb eines Displays.

Die Lebenszeit bei höheren Ausgangshelligkeiten von 200, 300 und 400 Candela pro Quadratmeter gab CDT ebenfalls an. Beim Rot liegt sie dann bei 125.000, 55.500 und 31.200 Stunden und bei Blau bei 37.500, 16.700 und 9.400 Stunden.

Dr. David Fyfe, CEO von CDT, teilte mit, dass die Entwicklungsgeschwindigkeit von langlebigen und effizienten roten Farbstoffen erstaunlich schnell sei. Außerdem profitiere man von dem Aufkauf von Dow Chemicals P-OLED-Technik durch Sumitomo, mit dem man ein Entwicklungsabkommen hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

craesh 16. Dez 2005

Sorry, dann hab ich dich falsch verstanden. Aber, ich finde nicht, dass der Artikel...

erik 15. Dez 2005

Mehr zum Thema OLED findet man unter www.oled.at und www.oled-display.net!


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /