Abo
  • Services:

Kommunikationstechnologie: 75 Mrd. Euro Wachstumspotenzial?

Enormes Potenzial für Standort Deutschland prognostiziert

Einer Studie zufolge, die die Boston Consulting Group (BCG) durchgeführt hat, könnte in Deutschland bis 2008 eine zusätzliche Wirtschaftsleistung von bis zu 75 Milliarden Euro erbracht werden, wenn man Informations- und Kommunikationstechnologien in Staat und Wirtschaft konsequent einsetzen würde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Branche generiert der BCG nach in Deutschland eine jährliche Wirtschaftsleistung von mehr als 130 Milliarden Euro. Die Verfasser der Studie schlagen zum weiteren Ausbau dieses Sektors vor, auf Bundesebene einen nationalen Chief Information Officer (CIO) zu etablieren, der die Verwirklichung eines Masterplans zwischen Politik, Wirtschaft und Bürgern koordinieren könnte.

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Großburgwedel
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt

Zu den zentralen Forderungen des vorgeschlagenen Maßnahmenpakets zählen beispielsweise ein verstärkter Einsatz von E-Government und E-Health im öffentlichen Sektor, aber auch Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen oder Innovationsförderung.

Mit einem Anteil an der Bruttowertschöpfung von sechs Prozent soll der Informations- und Telekommunikationssektor hier zu Lande der bedeutendste Industriezweig sein und vor der Maschinenbau-, Automobil- oder Baubranche rangieren, die man landläufig als Speerspitze der deutschen Wirtschaft ansieht. Zudem soll der Sektor bereits jetzt mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten gut ein Drittel zur Produktivitätssteigerung in Deutschland beitragen, so die Studienautoren.

Im Vergleich zum Ausland ist die deutsche Informations- und Kommunikationstechnologie-Brance aber nur im Mittelfeld angesiedelt - wenn man die Produktivitätszuwächse als Kriterium heranzieht. Davor liegen bspw. Großbritannien, Schweden oder die USA.

Vor allem beim Einsatz von E-Government und E-Health in Deutschland konstatiert die Studie im Vergleich zu anderen Ländern erheblichen Nachholbedarf. Sowohl die Ausgaben der öffentlichen Hand (0,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts) in diesem Bereich als auch das Angebot an Online-Verwaltungsdienstleistungen sei hier zu Lande deutlich geringer entwickelt. Im öffentlichen Dienst vermuten die Studienautoren durch verstärkten Technik-Einsatz Einsparpotenziale von 27 Milliarden Euro jährlich. Bürger und Unternehmen könnten darüber hinaus durch eine effizientere Interaktion mit öffentlichen Stellen um rund 10 Milliarden Euro pro Jahr entlastet werden, so die Boston Consulting Group.

Neben verstärkten Investitionen in diesen Bereich könnte ein nationaler Maßnahmenkatalog auch mehr E-Learning enthalten. Darüber hinaus wird eine verstärkte Förderung des Mittelstandes, der Aufbau von Gründerzentren und eine Intensivierung der Forschung sowie 5.000 zusätzliche Hochschulabsolventen für die Branche gefordert.

Die Studie der BCG wurde im Auftrag der Deutschen Telekom und Siemens Communications erstellt.

Themenseiten:



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)
  2. 99,99€
  3. 1.649€ mit Core i5-8600K und jetzt neu für 1.749€ mit i7-8700K

Fox 15. Dez 2005

Es war ja nix anderes zu erwarten, die Studie wurde ja im Auftrag der Telekom erstellt.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /