Abo
  • Services:

Microsoft arbeitet an neuem Exchange-Server

Exchange 12 erhält Spam-Filter und Unified-Messaging-Funktion

Mit einer ersten Beta-Version von Exchange 12 gibt Microsoft einen Ausblick auf die kommende Exchange-Server-Version, die einen Spam-Filter erhalten und darüber hinaus Unified-Messaging-Funktion bieten wird. Somit lassen sich per Exchange 12 auch Faxe und Sprachanrufe verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe von Exchange 12 können Endanwender neben E-Mails auch Faxe und Sprachnachrichten im Posteingang verwalten, was etwa über Outlook oder Outlook Express möglich ist. Auch die Web-Access-Funktion wurde dementsprechend angepasst und per "Outlook Voice Access" können Informationen per Spracherkennung von einem Mobiltelefon heraus abgerufen werden. Ferner konfiguriert sich ein Outlook-Client nun selbsttätig, sobald er Kontakt zu Exchange 12 aufnimmt, verspricht Microsoft.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Steinhagen
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Für eine verbesserte Sicherheit enthält der kommende Exchange-Server einen Spam-Filter, der automatisch aktualisiert wird und es stehen Filterregeln bereit, um unerwünschte Dateianhänge ausfiltern zu können. Über Antivirenlösungen kann zudem wahlweise der Eingangsordner und der Transportweg überwacht werden.

Mit Exchange 12 soll sich das Installieren für Administratoren vereinfachen, wobei nicht benötigte Komponenten bei der Installation weggelassen werden können. Außerdem wurde die grafische Management-Konsole erneuert und Kommandozeilenbefehle lassen sich endlich auch per Script-Befehl nutzen. Zudem wird die kommende Exchange-Version auch 64-Bit-Server direkt unterstützen.

Eine erste Beta-Version von Exchange 12 wird nun von Microsoft an Tester verteilt. Den neuen Exchange Server will Microsoft Ende 2006 oder Anfang 2007 fertig haben. "Exchange 12" ist der Arbeitstitel der folgenden Exchange-Server-Version, eine exakte Bezeichnung für das Produkt steht noch nicht fest.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Gast 15. Dez 2005

Ich habe nicht verglichen, ich habe lediglich gesagt, dass Domino diese neuen Funktionen...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /