Quanta erhält Zuschlag für 100-Dollar-Handkurbel-Notebook

One-Laptop-per-Child-Initiative kommt ins Rollen

Die "One Laptop per Child (OLPC)"-Initiative hat das taiwanische Unternehmen Quanta als Hersteller für das 100-Dollar-Notebook ausgewählt, das für Kinder in Entwicklungsländern vorgesehen ist. Die Entscheidung fiel, nachdem das Gremium, das der OLPC-Initiative vorsteht, die Angebote mehrerer potenzieller Hersteller geprüft hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

100-Dollar-Notebook in Aktion
100-Dollar-Notebook in Aktion
Der OLPC-Vorsitzende Nicholas Negroponte sagte anlässlich der Auswahl des Notebook-Herstellers, dass jegliche Zweifel an der Verwirklichung des extrem günstigen Notebook damit ausgeräumt seien. Das 100-Dollar-Notebook soll für Unterrichtszwecke in Entwicklungsländern und Schwellenländern gedacht sein.

Inhalt:
  1. Quanta erhält Zuschlag für 100-Dollar-Handkurbel-Notebook
  2. Quanta erhält Zuschlag für 100-Dollar-Handkurbel-Notebook

Quanta hat den Angaben der Initiative zufolge, die vom MIT Media Lab in Massachusetts ausging, größere Entwicklungskapazitäten in seinem hauseigenen Forschungslabor Quanta Research Institute (QRI) zugesichert. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sollen im ersten und zweiten Quartal 2006 durchgeführt werden und der Produktstart soll im vierten Quartal des Jahres stattfinden.

Zum Start sollen zwischen 5 und 15 Millionen Einheiten des Notebooks für sieben Großprojekte gefertigt werden. Dazu gehören die Länder China, Indien, Brasilien, Argentinien, Ägypten, Nigeria und Thailand, die zwar keine Entwicklungsländer sind, jedoch in Teilen als Schwellenländer angesehen werden können. Für jedes der Länder soll erst einmal eine Million Einheiten produziert werden. Ob es dabei schon fertige Abnahmeverträge gibt, ließ man bei der OLPC-Initative offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Quanta erhält Zuschlag für 100-Dollar-Handkurbel-Notebook 
  1. 1
  2. 2
  3.  


davidkdjasjg 08. Mär 2007

und wisst ihr warum die sich lieber atombomben leisten weil die nämlich durch ihren...

Michi__ 20. Dez 2005

Naja, ich meinte lediglich, dass Taiwan recht fortschritlich ist, und es dort...

LarusNagel 15. Dez 2005

Aus diesem Blickwinke habe ich die Gentechnik noch nicht betrachted... (der aufwand...

Heffer 15. Dez 2005

Versuch doch wenigstens, dich mal zu artikulieren. Wie willst du je deine Meinung...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /