Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr Erweiterungen für personalisierbare Google-Homepage

Google Homepage API veröffentlicht

Für die personalisierbare Google-Homepage stehen ab sofort APIs für Entwickler bereit, damit diese bequem Erweiterungen für die Google-Homepage programmieren können. Damit sollen zahlreiche Erweiterungen für die Google-Homepage entstehen, um den Funktionsumfang der personalisierbaren Hauptseite weiter auszubauen.

Screenshot #1 (engl.)
Screenshot #1 (engl.)
Erweiterungen für die personalisierbare Google-Homepage werden als "Module" bezeichnet, die als XML-Datei in die Hauptseite eingebunden werden. Entwickler können fertige "Module" über eine spezielle Directory-Seite für andere zum Download anbieten. Passsende APIs stehen kostenlos auf der Seite zum Google Homepage API bereit.

Derzeit listet Google auf den Directory-Seiten eine Landkartenansicht mit kombinierter Wetterinformation, eine Datums- und Uhrzeitanzeige sowie angepasste Google-Schriftzüge und einige weitere Spielereien. Über die Directory-Seiten lassen sich diese Erweiterungen dann leicht in die eigene personalisierbare Google-Seite einbinden.

Anzeige

eye home zur Startseite
Steffen Roschk 13. Jan 2006

Hallo, witze.net bietet jetzt ein Modul an, bei dem lustige funpics auf der google start...

uri 14. Dez 2005

Kauft Steine! Auf zur Steinigung ... ;0)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...
  2. 259€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    AnDieLatte | 00:03

  2. Re: Das stimmt imho so nicht, ...

    Schattenwerk | 00:03

  3. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    TrudleR | 23.09. 23:51

  4. Akku. Standbyzeit

    AnDieLatte | 23.09. 23:30

  5. Re: Typich das Veralten der Massen

    AnDieLatte | 23.09. 23:26


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel