Abo
  • Services:

Initiative für strukturiertes Blogging

StructuredBlogging will Blog-Inhalte mit Meta-Daten versehen

Rund 30 Unternehmen haben eine Initiative für "strukturiertes Blogging" ins Leben gerufen und stellen ersten Beta-Code zum Download bereit. Im Kern geht es darum, Blog-Einträge mit entsprechenden Meta-Daten zu versehen, um eine Erfassung und Einordnung durch spezialisierte Suchmaschinen, aber auch den Austausch von Inhalten zu vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Unterstützern von StructuredBlogging zählen unter anderem PubSub, Bloglines, Feedster, Meetup, Sxip, CommerceNet, Broadband Mechanics und Blogg.de. Sie wollen Standards für strukturierte Blog-Einträge etablieren und setzen dabei auf so genannte Mikro-Formate und andere offene Standards.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz

Dabei werden Daten in spezielle Fomulare eingegeben, erscheinen aber wie ein gewöhnlicher Eintrag im eigenen Blog. Allerdings werden zudem maschinenlesbare Daten integriert, so dass andere Dienste die entsprechenden Daten leichter auslesen und einordnen können.

Es geht darum, verschiedene Klassen von Artikeln, wie beispielsweise Events, Reviews oder Kleinanzeigen zu unterscheiden und entsprechend verarbeiten zu können. Zudem lassen sich die Daten dann auch in speziellem Layout präsentieren.

Entsprechende Meta-Daten werden in das HTML eingebettet und sollen auch mit den entsprechenden Feeds verteilt werden, so dass RSS-Aggregatoren oder RSS-Suchmaschinen diese gezielt auslesen können. Auch eine Umwandlung in andere Formate ist so leicht möglich.

Die StructuredBlogging-Initiative legt dazu Plug-Ins für WordPress und Moveable Type in einer Beta-Version vor, mit denden die Blog-Software um entsprechende Funktionen erweitert wird. Nutzer können damit unter anderem "Events", "Reviews" sowie Audio- und Video-Beiträge sowie Listen strukturiert ablegen.

Aktuelle Informationen rund um die Initiative liefert - wie sollte es anders sein - das Structured Blogging Blog.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /