• IT-Karriere:
  • Services:

Initiative für strukturiertes Blogging

StructuredBlogging will Blog-Inhalte mit Meta-Daten versehen

Rund 30 Unternehmen haben eine Initiative für "strukturiertes Blogging" ins Leben gerufen und stellen ersten Beta-Code zum Download bereit. Im Kern geht es darum, Blog-Einträge mit entsprechenden Meta-Daten zu versehen, um eine Erfassung und Einordnung durch spezialisierte Suchmaschinen, aber auch den Austausch von Inhalten zu vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Unterstützern von StructuredBlogging zählen unter anderem PubSub, Bloglines, Feedster, Meetup, Sxip, CommerceNet, Broadband Mechanics und Blogg.de. Sie wollen Standards für strukturierte Blog-Einträge etablieren und setzen dabei auf so genannte Mikro-Formate und andere offene Standards.

Stellenmarkt
  1. HRI IT-Services GmbH, Berlin
  2. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Dabei werden Daten in spezielle Fomulare eingegeben, erscheinen aber wie ein gewöhnlicher Eintrag im eigenen Blog. Allerdings werden zudem maschinenlesbare Daten integriert, so dass andere Dienste die entsprechenden Daten leichter auslesen und einordnen können.

Es geht darum, verschiedene Klassen von Artikeln, wie beispielsweise Events, Reviews oder Kleinanzeigen zu unterscheiden und entsprechend verarbeiten zu können. Zudem lassen sich die Daten dann auch in speziellem Layout präsentieren.

Entsprechende Meta-Daten werden in das HTML eingebettet und sollen auch mit den entsprechenden Feeds verteilt werden, so dass RSS-Aggregatoren oder RSS-Suchmaschinen diese gezielt auslesen können. Auch eine Umwandlung in andere Formate ist so leicht möglich.

Die StructuredBlogging-Initiative legt dazu Plug-Ins für WordPress und Moveable Type in einer Beta-Version vor, mit denden die Blog-Software um entsprechende Funktionen erweitert wird. Nutzer können damit unter anderem "Events", "Reviews" sowie Audio- und Video-Beiträge sowie Listen strukturiert ablegen.

Aktuelle Informationen rund um die Initiative liefert - wie sollte es anders sein - das Structured Blogging Blog.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    Star Wars Jedi Fallen Order: Die Macht ist mit den physikalisch Animierten
    Star Wars Jedi Fallen Order
    Die Macht ist mit den physikalisch Animierten

    GDC 2020 Das Imperium stirbt korrekt simuliert: Ein Entwickler von Respawn hat das Animationssystem von Jedi Fallen Order vorgestellt.

    1. King Schöne Grafik für 249 Millionen Spieler
    2. John Romero "Haltet euren Quellcode so einfach wie möglich"
    3. Entwicklertagung Entwicklertagung GDC 2020 Summer für August angekündigt

      •  /