• IT-Karriere:
  • Services:

Animationssoftware Synfig wird Open Source

Hersteller musste Tätigkeit einstellen

Der Softwarehersteller Voria gibt seine Animationssoftware Synfig als Open Source frei. Auf Grund finanzieller Probleme muss die Firma ihre Tätigkeit einstellen und entschloss sich deshalb, das 2D-Animationspaket für die freie Weiterentwicklung zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In einer Mitteilung auf der Firmen-Webseite gab Voria-Gründer Robert B. Quattlebaum schon vor einem Jahr bekannt, dass die Firma nicht weiter an ihrer Animationssoftware Synfig arbeiten kann. Die finanzielle Situation zwinge Voria zur Einstellung ihrer Tätigkeit. Synfig hingegen soll weiterentwickelt werden, weshalb es nun unter die Bestimmungen der GPL gestellt und der Quellcode kürzlich veröffentlicht wurde.

Synfig unter MacOS X
Synfig unter MacOS X
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow

Die für Windows, Linux und MacOS X erhältliche Software erlaubt das Erstellen von vektorbasierten Animationen. Dabei ist die Software auf die Erstellung von 2D-Animationsfilmen in kleinen Teams ausgelegt und ist auflösungsunabhängig, so dass Animationen in jeder Größe ein scharfes Bild liefern. Auch sollen die mit Synfig erstellten Animationen bei jeder Bildrate ohne Ruckeln ablaufen. Darüber hinaus unterstützt Synfig High Dynamic Range Imaging.

Synfig kann ab sofort im Quelltext oder als fertiges Paket für Windows oder MacOS X heruntergeladen werden. Außerdem steht ein Tutorial zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

gast1 05. Aug 2008

auch geschenkte software kann was taugen, es muss nicht immer teuer sein und grosse...

dirtyjacky 14. Dez 2005

Jep! Das gleiche problem hatte ich auch. Es läuft nicht auf meinem apple OsX 10.4.2...

avaurus 14. Dez 2005

das heißt "krass, alder" ;).


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /