Abo
  • Services:

Patch-Day widmet sich Internet Explorer und Windows

Ein weiterer Fehler steckt in der Verarbeitung von eigentlich vertrauenswürdigen HTTPS-Kommandos, wenn diese über einen HTTPS-Proxy-Server gehen. Ein Angreifer kann darüber Internetadressen im Klartext auslesen, obwohl diese verschlüsselt sein sollten, sofern der Proxy-Server vom Internet Explorer eine Basisauthentifizierung anfordert. In einem Security Bulletin stellt Microsoft Patches für die vier Sicherheitslücken im Internet Explorer ab der Version 5.01 zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Mineralölraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger

Mit einem weiteren Patch schließt Microsoft eine Windows-Sicherheitslücke, über die sich angemeldete Nutzer bei der Verarbeitung von asynchronen Prozeduraufrufen mehr Rechte verschaffen können. Durch eine solche Rechteausweitung könnte ein Angreifer eine umfassende Kontrolle über das System erlangen. Das Risiko wird von Microsoft als hoch eingestuft, auch wenn sich das von eEye entdeckte Sicherheitsleck nur von angemeldeten Anwendern ausnutzen lässt. Für Windows 2000 bietet Microsoft einen Patch zum Download an, nachdem der Software-Gigant vor rund 7 Monaten im Mai 2005 auf den Fehler hingewiesen wurde.

Die genannten Sicherheits-Patches für den Internet Explorer und für Windows bietet Microsoft ab sofort über die betreffenden Security Bulletins zum Download an. Alternativ können die Patches über die Update-Funktion des Betriebssystems bezogen werden.

Zudem hat Microsoft - wie üblich - das "Malicious Software Removal Tool" aktualisiert, das nun wie angekündigt das XCP-System erkennt, das auf verschiedenen Musik-CDs von Sony BMG eingesetzt wurde und in der Vergangenheit für viel Wirbel gesorgt hat.

 Patch-Day widmet sich Internet Explorer und Windows
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

p. Prophet 16. Dez 2005

Sollte man bei IE und Windows nicht lieber gleich einen ganzen Patch-Monat ansetzen?

Börnie 16. Dez 2005

Nachtrag: Es handelt sich vermutlich um das Update KB905915

ewald chlodek 14. Dez 2005

Keine Probleme

derSESO 14. Dez 2005

hab eben das update über die update-site gemacht, seitdem kackt mein ie nur noch ab, komm...

Hyperactiveman 14. Dez 2005

schön wärs... aber heunadeln im größten MISTHAUFEN aus CODE zu finden, ist nicht einfach


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /