Patch-Day widmet sich Internet Explorer und Windows

Ein weiterer Fehler steckt in der Verarbeitung von eigentlich vertrauenswürdigen HTTPS-Kommandos, wenn diese über einen HTTPS-Proxy-Server gehen. Ein Angreifer kann darüber Internetadressen im Klartext auslesen, obwohl diese verschlüsselt sein sollten, sofern der Proxy-Server vom Internet Explorer eine Basisauthentifizierung anfordert. In einem Security Bulletin stellt Microsoft Patches für die vier Sicherheitslücken im Internet Explorer ab der Version 5.01 zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  2. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Mit einem weiteren Patch schließt Microsoft eine Windows-Sicherheitslücke, über die sich angemeldete Nutzer bei der Verarbeitung von asynchronen Prozeduraufrufen mehr Rechte verschaffen können. Durch eine solche Rechteausweitung könnte ein Angreifer eine umfassende Kontrolle über das System erlangen. Das Risiko wird von Microsoft als hoch eingestuft, auch wenn sich das von eEye entdeckte Sicherheitsleck nur von angemeldeten Anwendern ausnutzen lässt. Für Windows 2000 bietet Microsoft einen Patch zum Download an, nachdem der Software-Gigant vor rund 7 Monaten im Mai 2005 auf den Fehler hingewiesen wurde.

Die genannten Sicherheits-Patches für den Internet Explorer und für Windows bietet Microsoft ab sofort über die betreffenden Security Bulletins zum Download an. Alternativ können die Patches über die Update-Funktion des Betriebssystems bezogen werden.

Zudem hat Microsoft - wie üblich - das "Malicious Software Removal Tool" aktualisiert, das nun wie angekündigt das XCP-System erkennt, das auf verschiedenen Musik-CDs von Sony BMG eingesetzt wurde und in der Vergangenheit für viel Wirbel gesorgt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Patch-Day widmet sich Internet Explorer und Windows
  1.  
  2. 1
  3. 2


p. Prophet 16. Dez 2005

Sollte man bei IE und Windows nicht lieber gleich einen ganzen Patch-Monat ansetzen?

Börnie 16. Dez 2005

Nachtrag: Es handelt sich vermutlich um das Update KB905915

ewald chlodek 14. Dez 2005

Keine Probleme

derSESO 14. Dez 2005

hab eben das update über die update-site gemacht, seitdem kackt mein ie nur noch ab, komm...

Hyperactiveman 14. Dez 2005

schön wärs... aber heunadeln im größten MISTHAUFEN aus CODE zu finden, ist nicht einfach



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /