Abo
  • Services:
Anzeige

20.000 km optisches Unterwasserkabel verlegt

Hochgeschwindigkeitsstrecke von Singapur nach Frankreich

Fujitsu teilte mit, dass man das optische Netzwerk, das unter Wasser von Singapur nach Frankreich läuft, fertig gestellt hat. Das so genannte "SEA-ME-WE 4"-Konsortium, an dem noch mehr als ein Dutzend weiterer Telekommunikationsunternehmen mitwirkten, hat die Arbeiten nach 18 Monaten vollendet. SEA-ME-WE 4 steht für das "South East Asia-Middle East-Western Europe 4"-Netzwerk.

Fujitsu erhielt den Auftrag zusammen mit Alcatel Submarine Networks im März 2004. Das optische Seekabel verbindet auf seinem Weg 14 Länder, darunter neben Singapur und Frankreich auch Malaysia, Thailand, Bangladesch, Sri Lanka, Indien, Pakistan, die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Ägypten, Tunesien, Algerien und Italien.

Anzeige
Streckenverlauf des SEA-ME-WE 4
Streckenverlauf des SEA-ME-WE 4

Das Glasfasernetz umfasst eine Gesamtlänge von 20.000 Kilometern und bietet nach Betreiberangaben eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1,28 Terabits. Die Geschwindigkeit errechnet Toshiba folgendermaßen: Das System bietet 10 Gigabit/s schnelle "Optical Wavelength Division Multiplex"-(WDM-)Verbindungen mit maximal 64 Übertragungen pro Faser (10 x 64 = 640 Gigabits) und besteht aus zwei Faserpaaren, woraus sich 1.280 Gigabits bzw. 1,28 Terabits ergeben.

Fujitsu hat im Rahmen des "SEA-ME-WE 4"-Auftrags rund 8.000 km des Kabels zwischen Singapur und Mumbai in Indien (Segment 1) und die Zusatztechnik für diesen Abschnitt hergestellt. Darüber hinaus wurden von Fujitsu Unterwasser-Repeater für das gesamte Stück des Netzes, das im Mittelmeer läuft, geliefert (Segment 4). Insgesamt habe das Unternehmen schon fast 90.000 Kilometer Material für optische Unterwasserkabel geliefert, was ungefähr dem doppelten Erdumfang entspricht.

Insgesamt haben 16 international tätige Carrier an dem Projekt mitgewirkt.


eye home zur Startseite
Nealer 21. Dez 2005

http://wired-vig.wired.com/wired/archive/4.12/ffglass.html Genialer Artikel von Dec 1996...

/mecki78 19. Dez 2005

Stimmt ja auch. Habe ich je was anderes geschrieben? Oder widersprichst du mir, indem du...

Harald Ohmer 15. Dez 2005

FYI: Kunde vom Lucent; Nicht AG.

tachauch 14. Dez 2005

DU meinst Tebibyte http://en.wikipedia.org/wiki/Byte

ERasER 14. Dez 2005

Hmn das hatte ich auch gedacht, aber ich las mich gern belehren wenns nit stimmt^^




Anzeige

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Definition Umzug?

    User_x | 21:10

  2. Re: Artikel basiert auf Halbwissen

    Oh je | 21:10

  3. Re: Sicherheit ?

    ArcherV | 21:09

  4. Re: Geil!

    ArcherV | 21:07

  5. Re: Klare Regeln für Internetgeschwindigkeit

    Der Held vom... | 21:02


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel